Gesundheit für Mensch, Tier & Pflanze

Bohnen-Erdäpfel- Spinatpfanne

| Lesezeit 2 min
Rezepte Hauptspeise



Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Öl
  • 3 Stk. Erdäpfel
  • 200 g Kidneybohnen
  • eingeweicht (od. 1 Dose)
  • Spinat, Bärlauch oder
  • Mangold
  • Kürbiskernöl
  • Geröstete Kürbiskerne

Zubereitung

Die Bohnen in einem Topf mit Wasser übergießen und im Kühlschrank über Nacht zum Quellen stehen lassen. Am nächsten Tag das Einweichwasser abgießen, die Bohnen gut abspülen und in frischem Wasser ca. eine Stunde weichkochen, abseihen und überkühlen.

Erdäpfel schälen, würfelig schneiden und mit reichlich Wasser kochen. Wenn die Erdäpfel fast weich sind, Spinat (oder Alternativen) hinzufügen. Zwei bis drei Minuten blanchieren. Wasser abgießen.

Zwiebel würfelig schneiden und mit Öl in einer großen Pfanne anschwitzen, geschnittenen Knoblauch kurz mitrösten. Die gegarten Bohnen zu den Zwiebeln in die Pfanne geben, kurz anrösten, dann Erdäpfel mit Spinat zufügen. Alles durchrösten. Mit  Salz und Pfeffer würzen und mit Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen verfeinern.

Tipps:

  • Für eine süße Note können getrocknete Pflaumen, Marillen oder Rosinen beigemengt werden.
  • Getrocknete Tomaten und anderes saisonales Gemüse sorgen für Abwechslung.
  • Für eine Extraportion Eiweiß mit Spiegelei oder gekochtem Ei servieren.

Rezept von Margit Heibl

| Lesezeit 2 min
Rezepte Hauptspeise



Aktualisiert: 13.10.2023

Jump to top