Sicherheit im Medizinproduktemarkt

Medizinprodukte

Ein Medizinprodukt ist ein Produkt, welches vom Hersteller für die Anwendung am Menschen bestimmt ist und einen oder mehrere medizinische Zwecke erfüllen soll. Dabei sind Medizinprodukte klar von Arzneimitteln zu unterscheiden, da Medizinprodukte ihre Hauptwirkung weder pharmakologisch, immunologisch noch metabolisch erreichen.

Medizinprodukte sind sehr vielfältig und können eine Vielzahl an unterschiedlichen Funktionen erfüllen. Sie werden beispielsweise zur Diagnose oder zur Überwachung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen genutzt. Sie können auch zur Kompensierung von Behinderungen oder Veränderung der Anatomie verwendet werden. 

Dazu zählen:

  • Medizinische Bedarfsartikel (z.B. Wundpflaster, Spritzen)
  • Medizinische Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung (z.B. Rollstühle)
  • Medizinische Geräte (z.B. Röntgen-Geräte, Ultraschall-Geräte)
  • Aktive Implantate (z.B. Herzschrittmacher)
  • Nicht aktive Implantate (z.B. Gelenksimplantate, Knochenschrauben)
  • Medizinische Software (z.B. Software zur Bewertung des Risikos von Trisomie 21)
  • Medizinische Labordiagnostika (z.B. HIV-Tests, Schwangerschaftstests)
  • Medizinische Laborgeräte (z.B. Laborautomaten)

Aktualisiert: 22.01.2022

Jump to top
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.