Epidemiologische Abklärung Covid 19

Zuletzt geändert: 26.02.2021

Tierseuchenkategorien:

Fallabklärung

Durch das erhöhte tägliche Fallaufkommen der vergangenen Kalenderwochen braucht die Aufklärung der Infektionsquellen mehr Zeit. Derzeit nehmen die Cluster-Analysen mindestens zwei Wochen nach Beendigung der untersuchten Kalenderwoche in Anspruch.

Tabelle 1: Österreich, Zusammenfassung der vergangenen 6 Kalenderwochen. Informationen betreffend Abklärung und Setting der Übertragung beziehen sich auf die Anzahl der Fälle in Österreich exklusive der Fälle mit Wohnort Bundesland Wien (Stand 26.02.2021, 7:00 Uhr).

KW02 KW03 KW04 KW05 KW06 KW07
Fälle Österreich (N) 10973 10157 9553 9218 9569 11820
Fälle Österreich exkl Wien (N) 8936 8328 7676 7472 7474 9164
Anteil asymptomatisch 19,1% 22,3% 23,0% 26,7% 26,0% 26,8%
Fälle asymptomatisch (n) 1708 1854 1765 1994 1945 2457
Fälle ungeklärt (n) 3612 3235 2892 2619 2688 3450
Indexfälle (n) 1685 1590 1561 1424 1509 1370
Anteil geklärt 59,6% 61,2% 62,3% 64,9% 64,0% 62,4%
Fälle geklärt (n) 5324 5093 4784 4853 4786 5714
Clusterfälle (n) 6420 6104 5942 5909 6025 6611
sporadisch importierte Fälle (n) 75 56 37 43 41 39
Clusterfälle mit Setting der Transmission (n) 4731 4502 4362 4465 4499 5210
Haushalt 60,0% 61,8% 62,1% 63,4% 66,0% 67,2%
Freizeit 15,5% 12,9% 15,2% 15,3% 15,7% 14,6%
Gesundheit-Sozial 18,4% 16,3% 12,7% 9,9% 6,2% 4,4%
Arbeit 3,6% 5,0% 6,3% 7,9% 8,7% 8,1%
Hotel-Gastro 0,1% 0,2% 0,1% 0,2% 0,1% 0,2%
Bildung 0,4% 2,3% 2,2% 1,9% 1,4% 3,9%
Transport 0,1% 0,1% 0,3% 0,3% 0,1% 0,2%
Reise 1,0% 0,4% 0,6% 0,4% 0,6% 0,4%
Haushalt (n) 2838 2780 2707 2830 2970 3500
Bildung (n) 19 104 94 87 63 203
Gesundheit-Sozial (n) 871 732 556 441 280 228
Reise (n) 48 20 26 16 26 21
Fälle Wien (N) 2037 1829 1877 1746 2095 2656
Clusterfälle mit Setting der Transmission (n) 2161 1088 1147 1140 1363 1428
Haushalt 60,1% 61,3% 61,0% 68,5% 74,1% 72,0%
Gesundheit-Sozial 33,0% 28,2% 27,7% 14,5% 8,3% 6,3%
Arbeit 2,9% 4,1% 4,8% 7,7% 7,4% 5,1%
Bildung 0,6% 1,8% 1,8% 3,4% 3,5% 9,4%
Freizeit 2,7% 4,6% 4,7% 5,0% 5,7% 6,5%
Hotel-Gastro 0,0% 0,0% 0,0% 0,6% 0,5% 0,3%
Reise 0,6% 0,0% 0,0% 0,3% 0,5% 0,5%
  • Fälle ungeklärt: Fälle ohne wissentlicher Quelle
  • Indexfälle: Vermutete Quelle des Clusters
  • Fälle geklärt: Clusterfälle (exkl. Indexfälle), Screeningfälle, sporadisch importierte Fälle
  • Clusterfälle: Fälle zugehörig zu einem Cluster (inkl. Indexfälle)
  • Clusterfälle mit Setting der Transmission: Clusterfälle exkl. Indexfälle
  • Für die Fälle der Kalenderwoche 07 ist bundesweit die Clusteranalyse noch in Arbeit.

Geklärte Fälle

Abbildung 1: Fälle mit geklärter Quelle nach Tag der ersten Labordiagnose für die vergangenen 6 Kalenderwochen (Österreich exklusive Wien)

Clusterfälle

Abbildung 2: Clusterfälle nach Tag der ersten Labordiagnose für die vergangenen 6 Kalenderwochen (Österreich exklusive Wien)

Abbildung 3: Clusterfälle nach Tag der ersten Labordiagnose und Setting der Übertragung für die vergangenen 6 Kalenderwochen (Österreich exklusive Wien)

Serielles Intervall, Reproduktionszahl

Durch den Vergleich mehrerer Transmissionsketten werden bestimmte statistische Daten gewonnen, mit denen sich der Verlauf einer Epidemie darstellen lässt:

Das so genannte Serielle Intervall beschreibt den Zeitraum zwischen der Erkrankung eines Falles und der Erkrankung seines Folgefalles. Dabei gilt es Fälle mit Kontakten, die eine Virusübertragung ermöglichen (Tröpfchenkontakt), auf Basis ihres Erkrankungsbeginns plausibel in eine Infektionskette zusammenzuführen. Dadurch ergeben sich Ketten von Quellenfall-Folgefall Paaren. Je kürzer das serielle Intervall ist, desto rascher entstehen neue Fallgenerationen. Derzeit beträgt das serielle Intervall in Österreich im Mittel 4,5 Tage.

https://www.ages.at/en/wissen-aktuell/publikationen/schaetzung-des-seriellen-intervalles-von-covid19-oesterreich/

Das serielle Intervall wird für die statistische Berechnung der Reproduktionszahl herangezogen. Diese schätzt die durchschnittliche Zahl der Fälle, die von einer infizierten Person ausgehen. Liegt die Zahl über 1, nimmt die Zahl der Infektionen kontinuierlich zu, liegt sie unter 1, geht die Zahl der Infektionen zurück.

https://www.ages.at/en/wissen-aktuell/publikationen/epidemiologische-parameter-des-covid19-ausbruchs-oesterreich-20202021/

zur Übersicht
x