Unsere Referenzzentralen & Labors

Nationales Referenzlaboratorium für Pestizidrückstände

Die Abteilung Pestizid- und Lebensmittelanalytik (PLMA), des Instituts für Lebensmittelsicherheit Innsbruck ist mit den Aufgaben des Nationalen Referenzlabors für Pestizidrückstände betraut. In diesen Verantwortungsbereich fallen die NRL Agenden der Matrixklassen: 

  • Obst und Gemüse (FV)
  • Getreide und Futtermittel (CF)
  • Lebensmittel tierischer Herkunft und Waren mit hohem Fettanteil (AO)
  • Einzelmethoden (SRM)

Unsere Leistungen

  • Analytik im Rahmen des Nationalen Rückstandskontrollplans für Pflanzenschutzmittelrückstände
  • Unterstützung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz bei der jährlichen Erstellung des Nationalen Rückstandskontrollplans für Pestizidrückstände
  • Durchführen von Bestätigungsanalysen
  • Laborvergleichsuntersuchung für Routinelabors
  • Entwicklung und Validierung von neuen analytischen Methoden 
  • Gremialtätigkeiten
  • Pestizidanalytik

Leitung

Dr. Hermann Unterluggauer

Aktualisiert: 02.09.2022

Jump to top
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.