Symbolbild

Coronaviren (CoV) bilden eine große Familie von Viren, die leichte Erkältungen bis hin zu schweren Lungenentzündungen verursachen können. Sie werden zwischen Tieren und Menschen übertragen. Im Jahr 2020 wurde in China ein neuartiges Coronavirus identifiziert, das zuvor noch nie beim Menschen nachgewiesen wurde. AGES-Informationen zu Übertragung, Symptomen, Vorbeugung.

Mehr


AGES zur epidemiologischen Abklärung des Cluster S

Im Rahmen der COVID Ausbruchsabklärungen zeigen sich mittlerweile über 40 Cluster in Österreich. Der größte Cluster (Cluster S) zeigt die Fallhäufungen ausgehend von der Region Paznaun. Mit Stand 02.04.2020 gab es im Cluster S insgesamt 611 COVID Fälle in allen Bundesländern Österreichs. Die 1. Laborbestätigung war am 07.03.2020. 


Mehr

Grippe

Die Überwachung der Grippesituation erfolgt in Österreich über das  so genannte Influenza-Surveillance-System. Die Daten werden von der Referenzzentrale für Influenza-Epidemiologie der AGES wöchentlich aktualisiert.

Mehr

Afrikanische Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest tritt derzeit in zahlreichen Staaten Europas auf. In Österreich ist diese hochansteckende Tierseuche bisher noch nicht aufgetreten, durch die zahlreiche Fälle im Osten Europas ist die Gefahr einer Einschleppung aber sehr hoch. Die Übertragung erfolgt vor allem durch den Menschen, z. B. über kontaminierte Speiseabfälle, und infizierte Wildschweine. Seit 15. Dezember 2019 gilt daher in ganz Österreich eine Meldepflicht für tot aufgefundene Wildschweine.

Mehr

Sichere Lebensmittel

Mit der Informationskampagne "So bleibt dein Lebensmittel sicher" will die AGES Bewusstsein bei Konsumentinnen und Konsumenten schaffen, dass auch sie selbst Verantwortung für die Sicherheit ihrer Lebensmittel tragen.

Mehr

Meldung aus den Bundesämtern

BAES: Neue EU-Kontrollverordnung in Geltung

Mit dem 14. Dezember 2019 erlangte die EU-Kontrollverordnung (VO(EU) 2017/625) Gültigkeit und löste somit die bisherige Verordnung (VO(EG) Nr.882/2004) ab.

Mehr

x