Bienenkrankheiten

Downloads Services
Zuletzt geändert: 05.11.2018

Übersicht über anzeigepflichtige und nicht anzeigepflichtige Bienenkrankheiten

Bei Klick auf die entsprechende Krankheit finden Sie eine Übersicht über Krankheitsbild, Diagnose und Maßnahmemöglichkeiten.

Anzeigepflichtige Bienenkrankheiten

Gemäß Bienenseuchengesetz gilt folgende Regelung:

Anzuzeigen ist:

1. jede der folgenden Krankheiten:

a) Bösartige Faulbrut (Amerikanische Faulbrut),

b) Befall mit dem Kleinen Bienenstockkäfer (Aethina tumida),

c) Befall mit der Tropilaelapsmilbe (Tropilaelaps spp.),

d) Varroose bei seuchenhaftem Auftreten;

2. jeder Verdacht auf derartige Krankheiten

3. jedes drohende oder erfolgte Absterben von mindestens 30 % der Völker eines Bienenstandes


Informationen über die Vorgangsweise bei Vorliegen der/Verdacht auf die oben genannten Krankheiten finden Sie hier.

caption
Bienenstockkäfer
caption
Varoose

Nicht anzeigenpflichtige Bienenkrankheiten

•    Europäische Faulbrut
•    Nosema-Erkrankung (Nosemose)
•    Kalkbrut
•    Steinbrut
•    Sackbrut
•    Viruserkrankungen der Bienen
•    Malphighamöbenerkrankung, Amöbenruhr (Malpiphameobiose)
•    Septikämie
•    Tracheenmilbenerkrankung (Acarapidose)
•    Ruhr
•    Maikrankheit


x