9. Runder Tisch "Neobiota und Ernährungssicherung"

Neobiota und Neophyten haben große Auswirkungen auf den österreichischen Pflanzenbau und somit auf die Ernährungssicherung. Der Runde Tisch am 19. September 2017 verfolgt das Ziel, die Auswirkungen von "Aliens" auf die Pflanzengesundheit und somit unsere Landwirtschaft zu beleuchten. Gemeinsam mit ExpertInnen werden wir die direkten und indirekten Auswirkungen invasiver pflanzlicher sowie tierischer Schadorganismen auf die Biodiversität und Ökosysteme, insbesondere die Landwirtschaft, aber auch Forstwirtschaft und Gewässer diskutieren.

Protokoll, Vorträge & Abstracts der Veranstaltung

    Runder Tisch Neobiota: Protokoll & Abstracts (302 K)
    "Neobiota/Neophyten und Ernährungssicherung"
    Datei Download

    Runder Tisch Neobiota: Vortrag Essl (Umweltbundesamt) (6,85 M)
    "Biologische Invasionen: Stand des Wissens", Mag. Dr. Franz Essl
    Datei Download

    Runder Tisch Neobiota: Vortrag Blümel (AGES) (5,08 M)
    "Neobiota und ihre Bedeutung als phytosanitäre Schadorganismen in der Landwirtschaft", Univ.-Doz. Sylvia Blümel
    Datei Download

    Runder Tisch Neobiota: Vortrag Follak (AGES) (3,59 M)
    "Invasive Neophyten als Herausforderung für die Landwirtschaft", Dr. Swen Follak
    Datei Download

    Runder Tisch Neobiota: Vortrag Topitschnig (BAES) (473 K)
    "Einfuhrkontrolle auf invasive Arten - Umsetzung der EU-Verordnung", DI Christina Topitschnig
    Datei Download

    Runder Tisch Neobiota: Vortrag, Groß (biohelp GmbH) (2,17 M)
    "Biologische Lösungen und Einsatz von Nützlingen für neue Herausforderungen im Pflanzenschutz", Dr. Michael Groß
    Datei Download

x