Faulbrut im März

Zuletzt geändert: 27.02.2017

Hatten Ihre abgestorbenen Wintervölker Amerikanische Faulbrut?

Auf den oben dargestellten Bildern sehen Sie verschiedene Waben mit Symptomen der Amerikanischen Faulbrut aus einem toten Wintervolk.

Sie sollten unbedingt jedes über den Winter abgestorbene Volk einer eingehenden Inspektion unterziehen, um Faulbrutvölkern schon im Frühling auf die Spur zu kommen. Wenn Sie dabei Symptome finden, die den oben dargestellten Bildern gleichen, besteht Verdacht auf einen Krankheitsausbruch der Amerikanischen Faulbrut. Diese ist eine anzeigepflichtige Bienenkrankheit und Sie müssen eine Meldung an die zuständige Behörde (Bezirkshauptmannschaft, Magistrat) machen. Über die weiteren erforderlichen Maßnahmen werden Sie dann vom Amtstierarzt informiert. 

x