Pflanzengesundheit

Downloads Services Verwandte Inhalte Warndienst Pflanzengesundheit
Zuletzt geändert: 13.01.2017

Ohne Pflanzenschutz ist die Produktion gesunder Pflanzen in ausreichender Qualität und Quantität in der Landwirtschaft nicht möglich. Eine Vielzahl von Schädlingen und Krankheitserregern gefährden Hauptkulturen wie z. B. Getreide, Mais, Zucker- und Futterrüben, Raps, Sonnenblume, Erdäpfel, Sojabohne und Ölkürbis.

Aber auch flächenmäßig kleinere Kulturarten wie z. B. Mohn, Süßlupinen, Hanf oder Saflor können durch verschiedenste Schadorganismen in Qualität und Quantität geschädigt werden. Unkräuter und -gräser, aber auch invasive Pflanzenarten können Erträge mindern bzw. zu unerwünschten Rückständen im Erntegut führen.

Die AGES steht Ihnen bei vielfältigen Fragestellungen und Aufgaben rund um die Gesunderhaltung von Pflanzen als kompetenter Partner zur Verfügung.

Wir bieten ein vielfältiges Angebot an Untersuchungen von Pflanzen, Pflanzenteilen, Pflanzgut und Boden auf Krankheiten und Schaderreger. In unseren akkeditierten Labors stehen für die Untersuchungen und Diagnosen die modernsten Methoden zur Verfügung.

Unser Angebot richtet sich an Landwirte (Feldbau, Gartenbau, Obstbau, Weinbau, Gemüsebau, auch unter Glas) sowie Haus- und Kleingärtner.

Ohne Pflanzenschutz ist die Produktion gesunder Pflanzen in ausreichender Qualität und Quantität in der Landwirtschaft nicht möglich. Eine Vielzahl von Schädlingen und Krankheitserregern gefährden Hauptkulturen wie z. B. Getreide, Mais, Zucker- und Futterrüben, Raps, Sonnenblume, Erdäpfel, Sojabohne und Ölkürbis.

Aber auch flächenmäßig kleinere Kulturarten wie z. B. Mohn, Süßlupinen, Hanf oder Saflor können durch verschiedenste Schadorganismen in Qualität und Quantität geschädigt werden. Unkräuter und -gräser, aber auch invasive Pflanzenarten können Erträge mindern bzw. zu unerwünschten Rückständen im Erntegut führen.

Die AGES steht Ihnen bei vielfältigen Fragestellungen und Aufgaben rund um die Gesunderhaltung von Pflanzen als kompetenter Partner zur Verfügung.

Wir bieten ein vielfältiges Angebot an Untersuchungen von Pflanzen, Pflanzenteilen, Pflanzgut und Boden auf Krankheiten und Schaderreger. In unseren akkeditierten Labors stehen für die Untersuchungen und Diagnosen die modernsten Methoden zur Verfügung.

Unser Angebot richtet sich an Landwirte (Feldbau, Gartenbau, Obstbau, Weinbau, Gemüsebau, auch unter Glas) sowie Haus- und Kleingärtner.

Probenübernahme und Preise

Proben können auf dem Postweg oder mit Paketdiensten übermittelt, aber auch persönlich während der folgenden Zeiten abgegeben werden:

Montag bis Donnerstag von 07.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 07.30 bis 15.00 Uhr

Soferne Sie eine persönliche Beratung oder weitere Auskünfte benötigen, stehen Ihnen unsere FachmitarbeiterInnen nach Terminvereinbarung täglich in der Zeit zwischen 08.00 und 14.00 Uhr zur Verfügung.

Allgemeiner Kontakt

Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
Telefon: +43(0)5 0555 34200
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion
Telefon: +43(0)5 0555 34200
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Anfahrtsbeschreibung

Klicken Sie bitte hier für eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung


x