Biomonitoring (Biologische Immissionsmessungen)

Inspektionsstelle gem. EN ISO/IEC 17020 (Id. Nr.: 0371)

Methoden (Inspektionsmethoden)

  • Aktives Biomonitoring gemäß VDI  3957 Bl. 2 (Immissionsmessungen mit standardisierter Graskultur) und gemäß VDI 3857 Bl.. 2 (Beurteilungswerte für immissionsbedingte Stoffanreicherungen in standardisierten Graskulturen)
  • Passives Biomonitoring gemäß VDI 3957 Bl. 1, 3, 5, 10, 11 (Immissionsmessungen mittels Pflanzen, wie Wiesengras, Baumblätter, Grünkohl, Maispflanzen u. Ä.)

Anwendung (Beispiele)

Diverse UVP-Verfahren, Überwachung von Anlagen (Beweissicherung bezüglich Emissionen), Immissionskontrollen nach einem Schadereignis etc.

Zusätzliche Leistungen

  • Begutachtung und Kundenberatung

Untersuchungsumfang

  • (Schad)elemente insbesonders Schwermetalle
  • Organische Schadstoffe (z.B. PAK, PCB, HCB, PCDD/F)

Publikationen, weiterführende Links

AGES Information: Rückstände & Kontaminanten - Biomonitoring

Weitere Informationen zur Akkreditierung und zum Akkreditierungsumfang: Akkreditierung Austria

Ansprechpersonen

Dipl.Ing. Armin Raditschnig
Geschäftsfeld: Lebensmittelsicherheit
Institut: Lebensmittelsicherheit Linz
Telefon: +43 50 555-41511
Wieningerstraße 8
4020 Linz
Ing. Jean-Pierre Sageder
Geschäftsfeld: Lebensmittelsicherheit
Institut: Lebensmittelsicherheit Linz
Telefon: +43 50 555-41530
Wieningerstraße 8
4020 Linz
Dipl.Ing. Armin Raditschnig
Geschäftsfeld: Lebensmittelsicherheit
Institut: Lebensmittelsicherheit Linz
Telefon: +43 50 555-41511
Wieningerstraße 8
4020 Linz
Ing. Jean-Pierre Sageder
Geschäftsfeld: Lebensmittelsicherheit
Institut: Lebensmittelsicherheit Linz
Telefon: +43 50 555-41530
Wieningerstraße 8
4020 Linz
x