Geschäftsfeld Strahlenschutz

Hauptaufgabe des Geschäftsfeldes Strahlenschutz ist die fachliche Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen und des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft bei der Sicherstellung des gesundheitlichen Schutzes der Bevölkerung vor radioaktiver Strahlung. Dazu erfüllt das Geschäftsfeld verschiedene Aufgaben in Bereichen wie Notfallplanung, Lebensmittelkontrolle, Umweltüberwachung und Radonschutz. Es sorgt auch dafür, dass sämtliche Messstellen in Österreich jederzeit auf einen etwaigen Notfall vorbereitet und einsatzfähig sind.

Aufgaben & Leitung

Portrait von Mag. Dr.Christian Katzlberger

Leiter

Mag. Dr. Christian Katzlberger
Telefon: +43 50 555-32900
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien

allgemeiner Kontakt

Edith Rotheneder
Telefon: +43 50 555-32920
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien
Portrait von Mag. Dr.Christian Katzlberger

Leiter

Mag. Dr. Christian Katzlberger
Telefon: +43 50 555-32900
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien

allgemeiner Kontakt

Edith Rotheneder
Telefon: +43 50 555-32920
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien

Aufgaben

  • Notfallvorsorge und Notfallplanung (Interventionsteam)
  • Durchführung der behördlichen Radioaktivitätsüberwachung in Österreich (Umweltmedien und Lebensmittel) gemäß EURATOM Vertrag, Strahlenschutzgesetz (StrSchG), sowie bi- und multilateralen Abkommen
  • Behördliche Emissionsüberwachung kerntechnischer Anlagen
  • Führung der Österreichischen Fachstelle für Radon
  • Führung des Referenzzentrums für technische Qualitätssicherung im Brustkrebs-Früherkennungsprogramm
  • ExpertInnenleistung zur fachlichen Unterstützung der Eigentümerministerien
  • ExpertInnenleistungen und Fachauskünfte im Rahmen privatwirtschaftlicher Aufträge (z.B. Dosisabschätzung gem. Natürlicher Strahlenquellen Verordnung (NatStrV), Trinkwasseruntersuchungen, Lebensmittelkontrolle)
  • Fachliche und technische Unterstützung strahlenschutzrechtlicher Bewilligungsbehörden
  • Durchführung von Sachverständigentätigkeiten
  • Durchführung von Schwerpunktprogrammen und Messungen sowie ExpertInnenleistungen
  • Radioökologische Untersuchungen
  • Vorhaltung von Ressourcen und Know-how für den Anlassfall (Notfallvorsorge, Interventionsteam)
  • Nuklidspezifische Analysen in Umweltmedien, Futter- und Lebensmitteln inklusive Verfahrensentwicklung

Abteilungen                                                                                       

Abteilung Radon und Radioökologie (RARA)
Abteilung Strahlenschutz und Radiochemie (STRA)
Abteilung Technischer Strahlenschutz und technische Qualitätssicherung (TSQ)

Produkte und Dienstleistungen

Abteilung Radon und Radioökologie

Abteilung Radon und Radioökologie

Österreichische Fachstelle für Radon

Leiter

DI Dr. Wolfgang Ringer
Telefon: +43 50 555-41900
Wieningerstraße 8
4020 Linz



Leiter

DI Dr. Wolfgang Ringer
Telefon: +43 50 555-41900
Wieningerstraße 8
4020 Linz



Schwerpunkte

  • Führung der Österreichischen Fachstelle für Radon (Nationaler Radonmaßnahmenplan, Projektarbeiten, Beratung und Schulung, Expertentätigkeiten auf nationaler und internationaler Ebene)
  • Notfallvorsorge und Notfallplanung (Interventionsteam)
  • Durchführung der behördlichen Radioaktivitätsüberwachung in Oberösterreich und Salzburg (Umweltmedien und Lebensmittel)
  • Radioökologische Untersuchungen
  • ExpertInnenleistungen und Fachauskünfte
  • Nuklidspezifische Analysen in Umweltmedien, Futter- und Lebensmitteln inklusive Verfahrensentwicklung
  • Dosisüberwachungsstelle gemäß Natürlicher Strahlenquellen Verordnung (NatStrV)

Von der Akkreditierung Austria als Prüfstelle mit der PSID Nummer 378 gemäß ISO/IEC 17025  akkreditiert.

Der akkreditierte Prüfumfang ist unter www.bmwfw.gv.at/TechnikUndVermessung/Akkreditierung veröffentlicht.

Abteilung Strahlenschutz und Radiochemie

Leiterin

Mag. Dr. Claudia Landstetter
Telefon: +43 50 555-32901
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Leiterin

Mag. Dr. Claudia Landstetter
Telefon: +43 50 555-32901
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Die Abteilung Strahlenschutz und Radiochemie besteht aus einem Messlabor in Wien und zwei Messstellen in Graz und Innsbruck. Im Messlabor in Wien werden gamma- und alphaspektrometrische sowie Flüssigszintillations-Messungen in verschiedensten Probentypen durchgeführt. Die Messstellen in Graz und Innsbruck führen gammaspektrometrische Messungen in Umwelt- und Lebensmittelproben durch.

Messstelle Graz

Dipl.Ing. Bernd Obenaus
Telefon: +43 50 555-61305
Beethovenstraße 6
8010 Graz

Messstelle Innsbruck

Mag. Alan Tessadri
Telefon: +43 50 555-71260
Technikerstraße 70
6020 Innsbruck

Messstelle Graz

Dipl.Ing. Bernd Obenaus
Telefon: +43 50 555-61305
Beethovenstraße 6
8010 Graz

Messstelle Innsbruck

Mag. Alan Tessadri
Telefon: +43 50 555-71260
Technikerstraße 70
6020 Innsbruck

Schwerpunkte

  • Durchführung der behördlichen Radioaktivitätsüberwachung in Österreich (Umweltmedien und Lebensmittel)
  • Umweltradioaktivität
  • radiometrische Analytik (Konsumgüter, Düngemittel, technische Proben)
  • Projektabwicklung
  • Proben- und Datenmanagement
  • Radiochemische Methoden im Strahlenschutz inkl. Verfahrensentwicklung
  • Alphaspektrometrie und Spurenmessmethoden (ICP-MS, Low level LSC)
  • Trinkwasseranalytik
  • Untersuchung auf Uran- und Schwermetalle

Von der Akkreditierung Austria als Prüfstelle mit der PSID Nummer 378 gemäß ISO/IEC 17025  akkreditiert.

Der akkreditierte Prüfumfang ist unter www.bmwfw.gv.at/TechnikUndVermessung/Akkreditierung veröffentlicht.

Abteilung Technischer Strahlenschutz und technische Qualitätssicherung

Leiter

Mag. Dr. Christian Katzlberger
Telefon: +43 50 555-32900
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Leiter

Mag. Dr. Christian Katzlberger
Telefon: +43 50 555-32900
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Schwerpunkte

 

QM Strahlenschutz

Abteilung Strahlenschutz und Radiochemie Wien (inkl. Messstellen Graz und Innsbruck)

Von der Akkreditierung Austria als Prüfstelle mit der PSID Nummer 378 gemäß ISO/IEC 17025 akkreditiert.

Die akkreditierten Prüfumfänge sind unter www.bmwfw.gv.at/TechnikUndVermessung/Akkreditierung veröffentlicht.

Abteilung Radon und Radioökologie Linz

Von der Akkreditierung Austria als Prüfstelle mit der PSID Nummer 378 gemäß ISO/IEC 17025 akkreditiert.

Der akkreditierte Prüfumfang ist unter www.bmwfw.gv.at/TechnikUndVermessung/Akkreditierung veröffentlicht.

 

 

x