Fachbereich Integrative Risikobewertung, Daten und Statistik

Der Fachbereich Integrative Risikobewertung, Daten und Statistik ist im Rahmen des GESG (Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz) vor allem für die Erstellung unabhängiger wissenschaftlicher Risikobewertungen im gesamten Aufgabenbereich der AGES verantwortlich. Damit unterstützt er die beiden Eigentümerministerien – das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF) und das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) – die er auch mit seiner Expertise für das Risikomanagement in den Bereichen Gesundheit, Lebensmittel und Veterinärwesen versorgt.

Aufgaben & Leitung

Portrait von Univ.-Doz. DI Dr.Klemens Fuchs

Leiter

Univ.-Doz. DI Dr. Klemens Fuchs
Telefon: +43 50 555-61400
Zinzendorfgasse 27/1
8010 Graz



Portrait von Univ.-Doz. DI Dr.Klemens Fuchs

Leiter

Univ.-Doz. DI Dr. Klemens Fuchs
Telefon: +43 50 555-61400
Zinzendorfgasse 27/1
8010 Graz



Aufgaben

  • Erstellung unabhängiger wissenschaftlicher Risikobewertungen im gesamten Wirkungskreis der AGES als interne und externe Dienstleistung
  • Unterstützung des BMG bei seiner Zuständigkeit für Risikomanagement in den Themenbereichen Gesundheit, Lebensmittel und Veterinärwesen
  • Erstellung von Risikolandkarten
  • Auf- und Ausbau der Risiko-Datenbank und der Vernetzung mit externen Datenbanken inklusive Datentransfer zu europäischen Stellen
  • Erarbeitung methodischer Instrumentarien zur Risikobewertung unter Einbeziehung probabilistischer Methoden
  • Unterstützung bei der Erstellung und Bewertung mehrjähriger integrierter Kontrollpläne (MIK) gemäß Europäischer Vorschriften, wie derzeit z.B. die VO 882/2004, durch Errechnung von Stichprobenplänen und Effizienzmodellen für amtliche Kontrollen auf den Gebieten der Pflanzengesundheit, der Tiergesundheit, der Futtermittelsicherheit und der Lebensmittelsicherheit
  • Erstellung standardisierter Reports, Informationsdienste und Statistiken
  • Erarbeitung und Implementierung repräsentativer und risikobasierter Kontrollsysteme
  • statistische Beratung
  • Betreiben des GIS Service Center
  • Mitarbeit beim Zentrum für lebensmittelbedingte Infektionskrankheiten
  • Durchführung von Risikobewertungen entlang der Lebensmittel-Kette
  • Methodenentwicklung für wissenschaftliche Risikobewertung

Abteilungen 

Abteilung Datenmanagement (Datenmanagement)
Abteilung Zentrum Ernährung und Prävention (Ernährung & Prävention)
Abteilung Risikobewertung (Risikobewertung)
Abteilung Statistik und analytische Epidemiologie (Statistik)

Datenmanagement

Leiterin

Mag. (FH) Monika Schagerl
Telefon: +43 50 555-25715
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Leiterin

Mag. (FH) Monika Schagerl
Telefon: +43 50 555-25715
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Schwerpunkte

  • Inhaltliche Betreuung der AGES-Laborsoftware von der Stammdatenpflege bis zur Laborgeräteanbindung
  • Aufbereitung der Labordaten für fachliches internes Reporting und standardisierte Berichte an Stakeholder
  • Datenübermittlung an Eigentümer und europäische Behörden
  • Erstellen von kartographischen Darstellungen und geographischen Analysen durch Nutzung von Geoinformationssystemen
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Projekten und Arbeitsgruppen

Produkte und Dienstleistungen

Ernährung & Prävention

Leiterin

Dr. Alexandra Wolf
Telefon: +43 50 555-25730
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Leiterin

Dr. Alexandra Wolf
Telefon: +43 50 555-25730
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Schwerpunkte

  • Erarbeitung von Grundlagen für die Prävention ernährungsassoziierter Erkrankungen
  • Systematische Übersichtsarbeiten
  • Erstellung von wissenschaftlichen Stellungnahmen und Berichten
  • Entwicklung von evidenzbasierten Ernährungsempfehlungen
  • Bereitstellung zielgruppenspezifischer Ernährungsinformation
  • Durchführung von Expertenkonsultationen im Themenfeld Ernährung und Prävention
  • Erstellung von IST- und Bedarfsanalysen
  • Erstellung von Maßnahmenkatalogen für spezielle Fragestellungen
  • Methodische und inhaltliche Weiterentwicklung im Bereich der ernährungsbezogenen Prävention
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Projekten und Arbeitsgruppen
  • Entwicklung und Umsetzung von Präventionsmaßnahmen z.B. im Rahmen der österreichischen Vorsorgestrategie "Ernährung" und des Nationalen Aktionsplans Ernährung (NAP.e)
  • Leitung des Programms "Richtig Essen von Anfang an!"
  • Evaluation von Präventionsmaßnahmen

Produkte und Dienstleistungen

Statistik

Leiter

Mag. Dr. Hans-Peter Stüger
Telefon: +43 50 555-61401
Zinzendorfgasse 27/1
8010 Graz



Leiter

Mag. Dr. Hans-Peter Stüger
Telefon: +43 50 555-61401
Zinzendorfgasse 27/1
8010 Graz



Schwerpunkte

  • Entwicklung von Versuchs- und Erhebungsplänen
  • Erstellung repräsentativer und risikobasierter Stichprobenpläne
  • Entwicklung und Bewertung von Monitoring- und Surveillance-Systemen
  • statistische Modellierung
  • Epidemiologische Datenauswertungen
  • statistische Beratung
  • Risikomodellierung und Simulation
  • Risikobewertung im Bereich Tierseuchen und Tiergesundheit
  • Modellierung und Simulation der Ausbreitung von infektiösen Krankheiten
  • Quantitative mikrobiologische Risikobewertung (QMRA) und Mitwirkung bei probabilistischen Risikobewertungen
  • Konzeption und Auswertung von Ringversuchen
  • Validierung von analytischen Tests
  • Netzwerkanalyse von Tierbewegungsdaten
  • Ökonomische Kosten-Nutzen-Analysen
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Projekten und Arbeitsgruppen
  • Aus- und Weiterbildung zur Steigerung der Fachkompetenzen zur Beantwortung von Fragestellungen im Bereich der analytischen Epidemiologie
  • Partner im "Think Tank Vet-Austria", der intersektoralen VPH-Kooperation mit vetmed vienna und BMG

Produkte und Dienstleistungen

Risikobewertung

Leiter

Dipl.Ing. Johann Steinwider
Telefon: +43 50 555-25702
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Leiter

Dipl.Ing. Johann Steinwider
Telefon: +43 50 555-25702
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Schwerpunkte

  • Erstellung von Risikoeinzelbewertungen und übergeordneten Risikobewertungen entlang der Lebensmittelkette
  • Erstellung von wissenschaftlichen Stellungnahmen, Berichten und Leitlinien
  • Empfehlungen für das Risikomanagement und die Risikokommunikation
  • Empfehlungen zur Risikominimierung
  • Systematisches Beobachten, frühzeitiges Erkennen und Bewerten neuer Gefahren und davon ausgehender potentieller Risiken
  • Durchführen von Risiko-Nutzen-Analysen und Kosten-Nutzen-Analysen
  • Leitung und Koordination der Task Force Nanotechnologie und der Task Force gentechnisch veränderter Organismen
  • Erstellung von datenbasierten Risikoinformationen
  • Aus- und Weiterbildung zur Steigerung der Fachkompetenzen im Bereich Risikobewertung
  • EFSA Kontaktstelle
  • Methodische und inhaltliche Weiterentwicklung der gesundheitlichen Risikobewertung
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Projekten und Arbeitsgruppen

Produkte und Dienstleistungen

x