Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit

Symbolbild Lebensmittelsicherheit

Im Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit sind drei Institute in Innsbruck, Linz und Wien u. a. mit der Untersuchung und Begutachtung von Lebensmitteln, Gebrauchsgegenständen, Kosmetika und Spielzeug gemäß nationaler und EU-Vorgaben befasst. In Salzburg ist die AGES vorwiegend als Kontaktstelle für den behördlichen Austausch zwischen EU-Mitgliedsstaaten tätig. Am Standort der AGES in Graz befindet sich die Stelle für Täuschungsschutz und Gutachterkoordination. Detailliertere Informationen zu den Arbeitsschwerpunkten sind bei den Standorten zu finden.

Aufgaben & Leitung

Geschäftsfeldleitung

Portrait von Mag. Dr.Friedrich Sövegjarto

Leiter

Mag. Dr. Friedrich Sövegjarto
Telefon: +43 50 555-32100
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien

Assistentin

Maria Masak
Telefon: +43 50 555-35001
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien
Portrait von Mag. Dr.Friedrich Sövegjarto

Leiter

Mag. Dr. Friedrich Sövegjarto
Telefon: +43 50 555-32100
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien

Assistentin

Maria Masak
Telefon: +43 50 555-35001
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien

Aufgaben

  • Untersuchung und Begutachtung von Lebensmitteln, Gebrauchsgegenständen, Kosmetika und Spielzeug nach dem Lebensmittelsicherheits- und Verbraucherschutzgesetzes (LMSVG) und der auf Grund des LMSVG erlassenen Verordnungen sowie der entsprechenden EU-Verordnungen - Untersuchungen auf Rückstände von Tierarzneimitteln, Hormonen, Pflanzenschutzmitteln, Mykotoxine, sonstigen Kontaminanten sowie auf GVO und Inhalts- und Zusatzstoffe in Lebensmittel, Futtermitteln und Proben aus dem Geschäftsfeld Ernährungssicherung
  • Wahrnehmung der Aufgaben als Nationale Refernzlabors und die Mitwirkung in ExpertInnenarbeitsgruppen der Europäischen Kommission, des Europarates und anderer internationaler und nationaler Institutionen (Normungsinstitut, Codexkommission, Codexunterkommissionen, Hygieneausschuss etc.)
  • Betreiben eines QM-Systems nach EN 17025 und EN 17020
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen und bei fachlichen Fragestellungen seitens der Eigentümer
  • Unterstützung des BMG und der Lebensmittelaufsicht bei der Umsetzung einer risikoorientieren Proben- und Untersuchungsplanung

Institute

Institut für Lebensmittelsicherheit Innsbruck (LSI)
Institut für Lebensmittelsicherheit Linz (LSL)
Institut für Lebensmittelsicherheit Wien (LSV)
Kontakt- und Unterstützungsstelle Salzburg (KOS)
Täuschungsschutz und Gutachterkoordination (TGV)

Produkte und Dienstleistungen

Service Lebensmittelsicherheit
Service Kosmetik
Service Spielzeug

Institut für Lebensmittelsicherheit Innsbruck

Leiterin

Dr. Sonja Masselter
Telefon: +43 50 555-71400
Technikerstraße 70
6020 Innsbruck



Leiterin

Dr. Sonja Masselter
Telefon: +43 50 555-71400
Technikerstraße 70
6020 Innsbruck



Schwerpunkt Warengruppen

  • Pflanzliche Lebensmittel im Allgemeinen
  • Kaffee
  • Tee und teeähnliche Erzeugnisse
  • Gewürze, Fixprodukte, Speisesenf
  • Badegewässer

Schwerpunkt Analytik

Nationale Referenzlabors

  • Nationales Referenzlabor gem. VO 882/2004 für Pflanzenschutzmittelrückstände in Obst und Gemüse -  Multimethoden
  • Pflanzenschutzmittelrückstände  - Einzelmethoden
  • Pflanzenschutzmittelrückstände  Getreide- und Futtermittel und Lebensmittel tierischer Herkunft

Institut für Lebensmittelsicherheit Linz

Leiter

Dr. Daniela Schachner
Telefon: +43 50 555-41700
Wieningerstraße 8
4020 Linz



Leiter

Dr. Daniela Schachner
Telefon: +43 50 555-41700
Wieningerstraße 8
4020 Linz



Schwerpunkt Warengruppen

  • Kindernährmittel
  • Honig, Zucker, Zuckerarten, Süßwaren, Kakao, -erzeugnisse
  • Fette, Öle und deren Erzeugnisse
  • Teigwaren, Suppen, Speisesalz
  • Fertiggerichte, Feinkost
  • Lebensmittelzusatzstoffe
  • Spielzeug und Babyartikel

Schwerpunkt Analytik

Nationales Referenzlabor

LS Wien

Leiter

Dipl.Ing. Thomas Kuhn
Telefon: +43 50 555-32600
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Leiter

Dipl.Ing. Thomas Kuhn
Telefon: +43 50 555-32600
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Schwerpunkt Warengruppen

Schwerpunkt Analytik

  • Mikrobiologie
  • Inhalts- und Zusatzstoffe
  • Tierarzneimittel, Hormone und Kontaminanten
  • Gentechnisch veränderte Organismen (GVO)
  • Allergene
  • Sorten und Artenbestimmung
  • Nachweis der Lebensmittelbestrahlung

Nationale Referenzlabors

Salzburg

Leiterin

Ing. Andrea Igler
Telefon: +43 50 555-44210
Innsbrucker Bundesstraße 47
5020 Salzburg



Leiterin

Ing. Andrea Igler
Telefon: +43 50 555-44210
Innsbrucker Bundesstraße 47
5020 Salzburg



Schwerpunkte

  • Nationale Kontaktstelle "Rapid Alert System for Food and Feed" (RASFF)
  • Nationale Unterstützungsstelle "Rapid Alert System for Non Food Consumer Products" (RAPEX)
  • Administrative Abwicklung "Organic Farming Information System" (OFIS)
  • Administrative Abwicklung "Trade Control and Expert System" (TRACES)
  • Nationale Kontaktstelle des "International Food Safety Authorities Networks" (INFOSAN) der WHO
  • Verbindungsstelle nach VO(EU) 882/2004
  • Nationale Kontaktstelle "Better Training for Safer Food" (BTSF)
  • Internetüberwachung zur Unterstützung der Bereiche MEA und Lebensmittel (Kosmetika, Novel Food, Nahrungsergänzungsmittel) gegen verbotene Werbung, Kontrolle des Internetmarktes
  • Annahme, Protokollierung, Verteilung, Verpackung und Versand von Proben nach LMSVG
  • Probennahme und Durchführung von Lokalaugenscheinen im Zuge der Badegewässerüberwachung gemäß § 9a Abs. 2 BHygG

Täuschungsschutz und Gutachterkoordination Graz

Leitung

Dr. Christa Wentzel
Telefon: +43 50 555-61300
Zinzendorfgasse 27/2
8010 Graz



Leitung

Dr. Christa Wentzel
Telefon: +43 50 555-61300
Zinzendorfgasse 27/2
8010 Graz



Schwerpunkte

  • Fachkoordination spezifischer Themen des Geschäftsfelds
  • Themenbearbeitungen und GutachterInnenkoordination betreffend Täuschungsschutz und Kennzeichnungsfragen
  • Koordination der Erstellung und Weiterentwicklung des Probenplans
  • administrative Betreuung von Schwerpunktaktionen

Qualitätsmanagement

Kontakt

Ronald Stelzer
Telefon: +43 50 555-41130
Wieningerstraße 8
4020 Linz



Kontakt

Ronald Stelzer
Telefon: +43 50 555-41130
Wieningerstraße 8
4020 Linz



Konformitätsbewertungsstelle

Das Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit mit seinen drei Instituten in Innsbruck, Linz und Wien, sowie den Außenstellen Salzburg und Graz betreibt als Konformitätsbewertungsstelle ein Qualitätsmanagementsystem nach EN ISO/IEC 17025 und EN ISO/IEC 17020 und ist durch die nationale Akkreditierungsstelle „Akkreditierung Austria“ als Prüf- und Inspektionsstelle (ID 371) akkreditiert.

Die Akkreditierung ist die formelle Anerkennung durch die Akkreditierungsstelle (Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit), dass das Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit als Prüf- und Inspektionsstelle die jeweils geltenden Anforderungen an Qualifikation und Ausstattung erfüllt und somit als kompetent gilt, die im Akkreditierungsbescheid enthaltenen Tätigkeiten auszuüben.

Die Anforderungen werden in den Normen EN ISO/IEC 17025 „Allgemeine Anforderungen an die Kompetenz von Prüf- und Kalibrierlaboratorien“,  EN ISO/IEC 17020 „Konformitätsbewertung - Anforderungen an den Betrieb verschiedener Typen von Stellen, die Inspektionen durchführen“ , im Akkreditierungsgesetz (AkkG) und den auf seiner Grundlage erlassenen Verordnungen festgelegt. Mit der Akkreditierung werden österreichische Prüfberichte innerhalb der EU mit ausländischen gleichgestellt.

Ziel des Qualitätsmanagements

Die Prüf- und Inspektionstätigkeit als Basis für Entscheidungen und Maßnahmen muss unter kontrollierten Bedingungen durchgeführt werden. Durch Transparenz, Nachvollziehbarkeit und  Vergleichbarkeit der Ergebnisse  soll Vertrauen in die durchgeführten Tätigkeiten erzeugt werden.  Mit standardisierten Verfahren und einer regelmäßigen Überprüfung und Bewertung des Qualitätsmanagementsystems wird eine ständige Verbesserung sichergestellt.

Weiterführende Informationen zur Akkreditierung werden durch die Akkreditierung Austria unter folgendem Link veröffentlicht: Akkreditierung Austria


Downloads

Prüfstelle

Inspektionsstelle

x