Sicherheit von Spielzeugscootern und Spielzeugbuggys

Endbericht der Schwerpunktaktion A-015-18

Mit der Schwerpunktaktion wurden Spielzeugscooter und Spielzeugbuggys auf die Einhaltung den europäischen Sicherheits-Anforderungen für Spielzeug überprüft. 30 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht, davon wurden 22 beanstandet.

Mehr

Sicherheit von Modepuppen

Endbericht der Schwerpunktaktion A-003-18

Die Schwerpunktaktion „Sicherheit von Modepuppen“ zeigte, dass verbotene Phthalate immer noch bei der Herstellung von Spielzeug eingesetzt werden. Sechs von 30 Proben wurden deswegen beanstandet.

Mehr

Tierische Zutaten in veganen Fertiggerichten

Endbericht der Schwerpunktaktion A-020-18

Mit der Schwerpunktaktion wurde überprüft, ob „vegane“ Fertiggerichte tatsächlich ohne tierische Zutaten hergestellt wurden. 51 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht, keine Probe musste beanstandet werden.

Mehr

Zusammensetzung und Hygiene von färbenden Lebensmittelextrakten und -konzentraten

Endbericht der Schwerpunktaktion A-027-17

Die Verwendung von färbenden Lebensmitteln wie Brennnessel, Holunder oder Paprika anstelle von Lebensmittelfarbstoffen gewinnt zunehmend an Bedeutung. Mit der Schwerpunktaktion wurde überprüft, ob die gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden. Eine Probe wurde wegen des Nachweises eines verbotenen Farbstoffs beanstandet.

Mehr

Zusammensetzung und Kennzeichnung von Süßungsmitteln und Tafelsüßen

Endbericht der Schwerpunktaktion A-002-18

Ziel der Schwerpunktaktion war die Überprüfung von Zusammensetzung und Kennzeichnung dieser Produkte. 14 von 39 Proben wurden beanstandet, ausschließlich wegen fehlerhafter Kennzeichnung.

Mehr