Varroamilbe

Varroa destructor

Zuletzt geändert: 22.03.2017
Icon

Bei der Varroa-Milbe handelt es sich um einen Brut- und Bienenparasiten. Nachstehend Informationen über das Aussehen, die Vermehrung, die Lebensweise und die Schadwirkung.

Biologie und Lebensweise der Varroamilbe

Varroose

caption
Das bleibt von starken Völkern bei Varroose übrig!
caption
Verkrüppelte Bienen und Puppen bei starkem Varroabefall.

Unter Varroose versteht man das Symptombild, das bei Völkern der Europäischen Honigbiene im Zuge eines massiven Befalles mit der parasitischen Milbe Varroa destructor auftritt. Die Symptome betreffen sowohl die erwachsenen Bienen als auch die Brut.

Gemäß Bienenseuchengesetz ist die Krankheit Varroose bei seuchenhaftem Auftreten bzw. jeder Verdacht auf diese Krankheit als anzeigepflichtig.

Bekämpfung der Varroamilbe

caption
Broschüre Varroa-Bekämpfung

Biotechnische Bekämpfung

Entnahme verdeckelter Drohnenbrut
Entnahme verdeckelter Arbeiterinnenbrut
Brutunterbrechung
Bannwabenverfahren
Wärmebehandlung

Medikamentöse Bekämpfung

Rechtslage - Zugelassene Varrobekämpfungsmittel

Varroa-Seminare

x