AGES Schwerpunkte

Zuletzt geändert: 06.06.2019

Sichere Lebensmittel

Mit der Informationskampagne "So bleibt dein Lebensmittel sicher" will die AGES Bewusstsein bei Konsumentinnen und Konsumenten schaffen, dass auch sie selbst Verantwortung für die Sicherheit ihrer Lebensmittel tragen.

Mehr

Wenn Essen krank macht - den Keimen auf der Spur

Mikroorganismen existieren seit 3,8 Milliarden Jahren auf der Erde und bilden 70 Prozent der lebenden Materie. Sie kommen überall vor, auch in Lebensmitteln: Erwünscht bei der Herstellung von Joghurt, Würsten oder Bier, unerwünscht als Krankheitserreger.

Mehr

Sicher durch den Sommer

Sommertemperaturen können belastend für den menschlichen Organismus sein, vor allem aber auch für Lebensmittel: Besonderes Augenmerk ist auf die Einhaltung der Kühlkette zu legen. Kühlung bieten auch die österreichischen Badegewässer, deren Qualität regelmäßig überprüft wird.

Mehr

Vektorübertragene Krankheiten

Seit zehn Jahren treten Stechmücken (auch Gelsen) als potentielle Überträger von für Mensch und Tier krankmachende Viren nördlich des Mittelmeerraums vermehrt in Erscheinung. Es gilt, sich auf dieses Szenario vorzubereiten.

Mehr

Spielzeug lieber kindersicher

Jede fünfte Spielzeugprobe hat Sicherheitsmängel. Häufige Problemzonen sind leicht lösbare Kleinteile, zu laute Spielzeughandys oder zu stark schießende Kunststoff-Pistolen. Mit diesen Tipps können Sie selbst zu mehr Sicherheit beitragen.

Mehr

Antibiotika & Resistenzen

Resistenzbildung ist ein natürlicher Anpassungsmechanismus von Bakterien. Die Resistenzbildung wird durch den Einsatz von Antibiotika allerdings beschleunigt.

Mehr

Welttuberkulosetag 2019

In Österreich ist die Häufigkeit der Tuberkulose niedrig: Für das Jahr 2018 sind 479 Tuberkulose-Fälle im Rahmen des nationalen Überwachungsprogramms registriert. Das ist ein Rückgang um 91 Fälle zum Vergleichszeitraum 2017.

Mehr
x