Ermächtigte Überwachungsstelle für Tätigkeiten mit natürlich vorkommenden radioaktiven Materialien

Die Abteilung Strahlenschutz und Radiochemie der AGES ist eine Ermächtigte Überwachungsstelle hinsichtlich Tätigkeiten mit natürlich vorkommenden radioaktiven Materialien gemäß Strahlenschutzgesetz und als Prüfstelle gemäß EN ISO 17025 akkreditiert*. Im Rahmen der Dosisabschätzung am Arbeitsplatz klären wir in einem ausführlichen Beratungsgespräch Ihren genauen Untersuchungsbedarf, wie beispielsweise die Auswahl der relevanten Arbeitsplätze, ab. Im Anschluss werden die Arbeitsabläufe aufgenommen und ein Messplan erstellt. Die Situation in den Betrieben und an deren Arbeitsplätzen ist naturgemäß sehr unterschiedlich, weshalb wir Ihnen ein individuelles Angebot, angepasst an Ihre Bedürfnisse, unterbreiten.

UNSER ANGEBOT

Die Allgemeine Strahlenschutz-Verordnung 2020 (AllgStrSchV 2020) sieht die Überprüfung und Bewertung von Arbeitsbereichen mit potenziell erhöhten Expositionen durch Uran, Thorium und deren Zerfallsprodukte vor. Solche Arbeitsbereiche können beispielsweise bei der Verarbeitung von Rohphosphaten in der chemischen Industrie und Düngemittelindustrie, bei industriellen und gewerblichen Tätigkeiten mit Rückständen oder der Erzeugung von TiO2-Pigmenten aus Mineralien wie Illmenit oder Rutil vorkommen. Unsere erfahrenen AGES-ExpertInnen wählen anhand der Arbeitsabläufe und Vor-Ort-Messungen mit amtlich geeichten Strahlenmessgeräten die relevanten Arbeitsplätze aus und erstellen einen Messplan. Die Probenahme von Rohstoffen und Rückständen (ggf. Abfälle) ergänzt die Dosisabschätzung, die gemäß ÖNORM S 5223* durchgeführt wird. In weiterer Folge beraten wir Sie gerne über die Handhabung, Lagerung und Entsorgung von Arbeitsmitteln sowie möglicher Rückstände. Zusätzlich bieten wir Ihnen die strahlenschutztechnische Optimierung von Arbeitsabläufen und Unterstützung gegenüber Behörden an.

Folgende Bereiche können bei der Dosisabschätzung am Arbeitsplatz durch die AGES abgedeckt werden:

  • Beratungsgespräch zur Abklärung des Auftrags
  • Vor-Ort-Besichtigung, Probenahme und Analytik
  • Dokumentenprüfung und -erstellung
  • Erstellung des Messplanes
  • Beurteilung der Untersuchungsergebnisse
  • Begutachtung (Expositionsszenario, Dosisabschätzung)
  • Ausstellung einer Strahlenschutzstellungnahme (Dosisabschätzung) mit Prüfberichten (Messwerte)
  • Strahlenschutztechnische Optimierung von Arbeitsabläufen
  • Unterstützung gegenüber Behörden
  • Synergien bei Wiederholung der Dosisabschätzung am Arbeitsplatz durch Anlagenkenntnisse

* Die Konformitätsbewertungsstellen sind laut Anhang 1 der geltenden AGB (www.ages.at) von der Akkreditierung Austria (Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort) für die im Bescheid angeführten und unter www.bmdw.gv.at veröffentlichten Bereiche akkreditiert.


Laptop

Kontaktieren Sie uns!

Unsere Experten beraten Sie gerne.

E-Mail: strahlenschutz.wienno@Spam@agesno.Spam.at

Telefon: +43 50 555-32922

Geschäftsfeld Strahlenschutz
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien

x