Bodenuntersuchung für PrivatkundInnen

Downloads
Zuletzt geändert: 28.02.2020

Wie viel Dünger ist ökologisch sinnvoll?

Kennen Sie den Nährstoffgehalt Ihres Bodens? Mit geringem Aufwand können Sie wichtige Elemente wie Stickstoff, Phosphor oder Kalium bestimmen lassen.  
Unsere AGES-ExpertInnen analysieren Ihre Bodenprobe und mit dem Ergebnis der Bodenuntersuchung bestimmen Sie die notwendige Düngemenge für Ihre Pflanzen.

Eine Bodenuntersuchung ist daher die Grundlage für eine ökologisch sinnvolle Ergänzung dieser Nährstoffe – mit dem Ergebnis können Sie vier Jahre lang garteln!

Haben Sie Interesse?

Für Bodenuntersuchungen im privaten Bereich stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

Entweder: Die AGES Bodenbox

caption
Einfach Bodenprobe nehmen, einpacken und absenden - mit der AGES Bodenbox!
Die AGES Bodenbox

Im ausgewählten Fachhandel oder über unsere Webseite erwerben Sie Ihre Bodenbox, befüllen Sie mit Ihrer Erdprobe und schicken Sie zusammen mit einem Datenblatt portofrei an die AGES.
Sie erhalten nach etwa 14 Tagen das Ergebnis der Untersuchung und eine Düngeempfehlung zugesandt.

Über einen Link in Ihrer Düngeemfehlung gelangen Sie bequem zum AGES Düngerrechner (hier finden Sie ein Infovideo). Der AGES Düngerrechner zeigt Ihnen an, ob Ihre Tomaten, Gurken, Salat usw. ausreichend versorgt sind oder ob Sie zusätzlich düngen müssen, vor allem aber wie viel und welchen Dünger Sie brauchen.

 

 

 

Oder: Unsere Auswahlhilfe zur Bodenuntersuchung

caption
Mit dem Auswahlformular selbst die Untersuchung zusammenstellen
Boden-Webformular zur Auswahl der Untersuchungen

Im Fragebogen auf unserer Webseite wählen Sie Ihren Nutzungstyp aus, teilen uns mit, ob und wie bereits gedüngt wird und wir stellen den empfohlenen Bearbeitungsumfang zu Ihrer Bodenprobe zusammen.

Anschließend drucken Sie das Auftragsformular zu Hause selbst aus und senden es gemeinsam mit Ihren Proben an die AGES. Sie erhalten Ihre Prüfergebnisse nach etwa 14 Tagen!


x