Wissenstransfer, Angewandte Forschung, AGES Akademie

Der Fachbereich Wissenstransfer, Angewandte Forschung und AGES Akademie (WIF) unterstützt die Forscherinnen und Forscher der AGES bei ihrer Arbeit und ist selbst Projektpartner bei nationalen und internationalen Forschungskooperationen und Wissenstransferprojekten.
WIF koordiniert die Forschungs-, Entwicklungs- und Wissenstransferaktivitäten der AGES und nimmt die Aufgaben der AGES als Aus- und Weiterbildungseinrichtung wahr.

 

 

Aufgaben & Leitung

Portrait von DI Mag. DDr.Alois Leidwein

Leiter

DI Mag. DDr. Alois Leidwein
Telefon: +43 50 555-34853
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Portrait von DI Mag. DDr.Alois Leidwein

Leiter

DI Mag. DDr. Alois Leidwein
Telefon: +43 50 555-34853
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Aufgaben

  • Koordinierung von Forschungs-, Entwicklungs- und Wissenstransferaktivitäten über alle relevanten Geschäftsfelder und Fachbereiche der AGES
  • Anpassung der strategischen Vorgaben, des Rahmenplans für die Ausrichtung der AGES-Forschungs- und Entwicklungsprojekte und des Maßnahmenprogramms zur Akquirierung von Projekten
  • Forschungsservice (professionelle Abwicklung und Dokumentation von Forschungs-, Entwicklungs- und Wissenstransferprojekten, qualitätssichernde Maßnahmen) 
  • Unterstützung der Personalentwicklung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte und Wissenstransferprojekte 
  • Erstellung von jährlichen Forschungsberichten, Vermarktung von Forschungsergebnissen 
  • Projektakquisition und ggf. Leitung von AGES-übergreifenden Wissenstransferprojekten 
  • Unterstützung der Forschungskooperation in nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken 
  • Vertretung von AGES-Interessen hinsichtlich der Integration 
  • AGES-spezifische Themen in nationalen und europäischen Programmen und Ausschreibungen, fachliches und strategisches Lobbying für Projekte

AGES Akademie

Leiter

Dr. Friedrich Polesny
Telefon: +43 50 555-33000
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Leiter

Dr. Friedrich Polesny
Telefon: +43 50 555-33000
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien



Aufgaben

  • Organisation, Unterstützung und Betreuung von Veranstaltungen, Tagungen, Kursen, Aus-, Fort- und Weiterbildungsaktivitäten und -programmen
  • Betreuung von Delegationen zu allen Themen der AGES in Abstimmung mit den Expertinnen und Experten der AGES und der Bundesämter
  • Mitwirkung bei Forschungs- und Wissenstransferprojekten

Referenzen der AGES-Akademie in der Aus- und Weiterbildung

  • Lebenmittelaufsichtsorgane (LMSVG Aus-und Weiterbildungs-Verordnung)
  • Amtsärztinnen und Amtsärzte
  • Amtstierärztinnen und Amtstierärzte (Physikatskurs)
  • Informationsmaßnahmen im Rahmen der Ländlichen Entwicklung
  • Pflanzenschutzmittelsachkunde (Pflanzenschutzmittelverordnung)
  • Zertifiziert nach ISO 9001 (seit 2010)
  • Ö-Cert-Qualitätsanbieter für Erwachsenenbildung (seit 2014)
  • anerkannter Bildungsanbieter des BMLFUW (seit 2015)

Forschung

Forschung und experimentelle Entwicklung in der AGES

Forschung und experimentelle Entwicklung in der AGES

Forschung in der AGES ist angewandte Forschung. Die Schwerpunkte der Forschung und experimentellen Entwicklung (F&E) sind die Generierung von neuem Wissen aus vorhandenem Wissen z.B. durch Studien und Bewertungen aber auch die Durchführung von Analysen und Entwicklung z.B. von Methoden.

Internationales

Internationale Kooperationen

Die AGES ist Partner in bilateralen, europäischen und internationalen Wissenstransferprojekte (Capacity Building und Consulting) oder organisiert solche. Capacity Building Projekte werden für Behörden, öffentliche Einrichtungen, quasi öffentliche Einrichtungen und Verbände im Rahmen von Programmen der internationalen Zusammenarbeit z.B. Twinning, EuropeAid, European Neighbourhood Policy, Austrian Development Agency, GIZ angeboten und organisiert.

x