AGES - Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH

Teke des Kundenkontaktcenters der AGES

Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) ist ein Unternehmen der Republik Österreich. Eigentümervertreter sind das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF) und das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW). Die AGES besteht seit 1. Juni 2002.

Die AGES unterstützt das Management der Bundesministerien und der ihr zugeordneten Bundesämter in Fragen der Öffentlichen Gesundheit, Tiergesundheit, Lebensmittelsicherheit, Arzneimittelsicherheit, Ernährungssicherung und des VerbraucherInnenschutzes entlang der Nahrungskette fachlich und unabhängig mit wissenschaftlichen Expertisen (Aufgaben gemäß § 8 Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz - GESG).

Teke des Kundenkontaktcenters der AGES

Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) ist ein Unternehmen der Republik Österreich. Eigentümervertreter sind das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF) und das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW). Die AGES besteht seit 1. Juni 2002.

Die AGES unterstützt das Management der Bundesministerien und der ihr zugeordneten Bundesämter in Fragen der Öffentlichen Gesundheit, Tiergesundheit, Lebensmittelsicherheit, Arzneimittelsicherheit, Ernährungssicherung und des VerbraucherInnenschutzes entlang der Nahrungskette fachlich und unabhängig mit wissenschaftlichen Expertisen (Aufgaben gemäß § 8 Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz - GESG).

Aufgaben

Im Zentrum der Aufgaben stehen der Schutz der Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen sowie die Sicherheit und Qualität der Ernährung und der Schutz der VerbraucherInnen vor Täuschung.

Um dies zu gewährleisten analysiert, überwacht, bewertet, forscht und kommuniziert die AGES.

Mission

Ob Mensch, Tier, Pflanze oder Boden: Das Wissen der AGES schützt ihre Gesundheit und sichert die Ernährung.

Als eine der führenden ExpertInnenorganisationen Europas für die Sicherheit von Lebensmitteln, Arzneimitteln, Medizinprodukten sowie Tiergesundheit, öffentliche Gesundheit, Strahlenschutz und Ernährungssicherung arbeiten wir daran, vorhandene Risiken zu minimieren.

Dafür sind unsere MitarbeiterInnen im Einsatz – vom Feld zum Labor bis hin zur Marktüberwachung.

 

 

 

Vision

Die AGES steht für sichere, hochwertige Lebens- und Arzneimittel sowie für gesunde Ernährung. Vom Boden bis zum Teller sorgen wir für Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze. Als eine der führenden europäischen ExpertInnenorganisation tragen wir zur Minimierung der Risiken im Wirkungskreis der AGES sowie zur Sicherung der Ernährungsgrundlagen bei.

Gesundheit für Mensch, Tier und Pflanze!

Jahresberichte

Die Expertinnen und Experten der AGES erkennen und bewerten Gefahren, damit die Risiken für Menschen, Tiere und Pflanzen, für Boden und Wasser bestmöglich reduziert werden. Oberstes Ziel ist der Schutz von Menschen und Umwelt sowie sichere und hochwertige Lebensmittel, Futtermittel und Arzneimittel.

Dafür arbeiten in der AGES Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Human- und Veterinärmedizin, Analytik und Statistik, Landwirtschaft, Pharmakologie und Risikobewertung. Ihre Arbeit basiert auf gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, EU-weit gesammelten Überwachungsdaten und dem aktuellsten Stand der Technik und des Wissens.

Diese Grundlagen dienen dem Erarbeiten von Lösungen, die sowohl Politik, Behörden und der Wirtschaft als auch den Konsumentinnen und Konsumenten zur Verfügung stehen.

Der AGES-Jahresbericht 2015 gibt einen Überblick über die vielfältigen Aufgaben und Dienstleistungen der AGES und einen Rückblick auf jene Themen, mit denen sich die AGES 2015 besonders beschäftigt hat.

Jahresberichte

Zugeordnete Behörden

Die AGES selbst ist keine Behörde und kann daher auch keine amtlichen Bescheide ausstellen. Zu diesem Zweck sind ihr zwei Behörden zugeordnet worden:

das Bundesamt für Ernährungssicherheit (BAES), sowie

das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG).

Die beiden ebenfalls im Gesundheits- und Ernährungssicherheitsgesetz GESG § 6. (1) und § 6a. (1) geregelten Bundesämter sind rechtlich mit hoheitlichen Aufgaben einer Behörde ausgestattet. Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben stellt die AGES beiden Bundesämtern entsprechende Mittel, also Personal und Dienstleistungen, zur Verfügung (§§ 6 und 6a GESG).

Bundesamt für Ernährungssicherheit

Das Bundesamt für Ernährungssicherheit (BAES) vollzieht die hoheitlichen Aufgaben im Kontroll- und Zulassungsbereich von u.a. Saatgut, Futtermitteln, Düngemitteln sowie Pflanzenschutzmitteln und ist eine dem Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft nachgeordnete Behörde. Neben der Registrierung, Autorisierung und Überwachung von Erzeugungsbetrieben führt das BAES u.a. die Export- und Importkontrolle von Pflanzen bzw. pflanzlichen Erzeugnissen sowie Saatgut durch. Außerdem überwacht das BAES Erzeugnisse der Fischerei und von Aquakulturen auf die korrekte VerbraucherInnen-Information.

Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) vollzieht hoheitliche Aufgaben im Kontroll- und Zulassungsbereich der Arzneimittel und Medizinprodukte und ist eine dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen (BMGF) nachgeordnete Behörde. Das Geschäftsfeld Medizinmarktaufsicht der AGES stellt dem Bundesamt Dienstleistungen, Personal und Gebäude zur Verfügung.

x