shutterstock_122404549.jpg

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Gesundheit stellt die AGES die aktuellen Messdaten zu Wasserqualität, Sichttiefe & Temperatur aller österreichischen EU-Badegewässer zur Verfügung. Auch als App für unterwegs.

Mehr
Symbolbild

Bei sensiblen Lebensmitteln wie rohem Fleisch und rohem Fisch ist gerade in den Sommermonaten die Einhaltung der Kühlekette besonders wichtig.

Mehr
Symbolbild

Rohes Fleisch ist nicht keimfrei: Bei der Vorbereitung aufpassen, dass Keime nicht auf Gemüse und Obst, die roh gegessen werden, übertragen werden. Beim Grillen selbst können auch gesundheitsschädliche Substanzen entstehen.

Mehr
Symbolbild

In den Sommermonaten wird Speiseeis in Österreich intensiv kontrolliert. Seit dem Jahr 2008 wurde keine Speiseeisprobe aus gewerblicher Erzeugung aufgrund von Keimen als gesundheitsschädlich eingestuft.

Mehr
Symbolbild

Beim Urlaubsreisen ist auf einiges zu achten. Wichtige Themen sind: der richtige Sonnenschutz, Hilfe bei Überhitzung, wie man sicher mit Medikamenten reist, welche Einfuhrbestimmungen für rezeptpflichtige Medikamente oder Pflanzensouvenirs gelten und wo man Näheres zur Qualität von Badegewässern erfährt.

Mehr


Der AGES-Risikoatlas

Als erste Ausgabe der AGES-Schriftenreihe "AGES Wissen aktuell" ist der AGES Risikoatlas erschienen. Er dient als Information zur Risikosituation in Österreich aus der Sicht der AGES.

Mehr

Sortenvielfalt landwirtschaftlicher Kulturarten

Die Arten- und Sortendiversität der österreichischen Landwirtschaft hat in den letzten 50 Jahren deutlich zugenommen. Verschiedene Sorten sieben neuer Kulturarten wurden aktuell auf ca. 200.000 Hektar (= 15 % der Ackerfläche) angebaut.

Mehr

Arsen

Arsen kann über Umwelteinflüsse in pflanzliche Lebensmittel gelangen. Die höchsten Gehalte findet man in Reis bzw. in weiterer folge in Produkten, die aus Reis erzeugt werden. Die europäische Kommission hat Höchstwerte festgelegt, die ab 2016 gelten.

Mehr

Veterinärjahresbericht 2014

Der österreichische Tiergesundheitsstatus wird jährlich im Veterinärjahresbericht dargestellt. Der aktuelle Bericht für das Jahr 2013 enthält Statistiken und Details über das österreichische Veterinärwesen.

Mehr

AGES unterstützt "Landraub - Der Film"

Im Internationalen Jahr des Bodens startet der Film "Landraub". Dieser thematisiert den unwieder-bringlichen Verlust von wertvollem Ackerland weltweit und ‪‬‬‬liefert einen wichtigen Beitrag zur Steigerung des Bodenbewusstseins in der breiten Öffentlichkeit.

Mehr

VerbraucherInnen-Information zu Glyphosat

Glyphosat ist seit vielen Jahren als herbizider Wirkstoff (Totalherbizid, "Unkrautvernichtungsmittel") in einer Reihe von in Österreich und auch weltweit zugelassenen Pflanzenschutzmitteln enthalten. Die AGES untersucht Lebens- und Futtermittel sowie Trinkwasser auf Rückstände von Glyphosat.

Mehr

Meldung aus den Bundesämtern

BAES: Glyphosat

In einem Kurzbericht der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC) wird der Wirkstoff Glyphosat als „wahrscheinlich krebserzeugend“ eingestuft. Dieses Ergebnis steht im Gegensatz zur Bewertung im Zuge der EU-Neuevaluierung, in der Glyphosat als nicht krebserzeugend eingestuft wird.

Mehr

BASG: Online-Versand für rezeptfreie Medikamente startet

Ab 25. Juni dürfen österreichische Apotheken rezeptfreie Medikamente über das Internet verkaufen – BMG und BASG starten Aufklärungskampagne

Mehr

x