Zusammensetzung und Kennzeichnung von Süßungsmitteln und Tafelsüßen

Endbericht der Schwerpunktaktion A-002-18

Ziel der Schwerpunktaktion „Zusammensetzung und Kennzeichnung von Süßungsmitteln und Tafelsüßen“ war die Überprüfung von Zusammensetzung und Kennzeichnung dieser Produkte.

Es wurden 39 Proben aus ganz Österreich untersucht. 14 Proben wurden beanstandet (davon wurden einige Proben mehrfach beanstandet):

  • bei sieben Proben waren verpflichtende Angaben über die Zusammensetzung mangelhaft oder fehlten
  • bei vier Proben mit Polyolen war der verpflichtende Verzehrs-Hinweis („kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken“) nicht korrekt angeführt oder fehlte
  • bei sechs Proben waren nicht zulässige nährwertbezogene- oder gesundheitsbezogene Angaben angebracht
  • sieben Proben entsprachen nicht den Vorgaben der Lebensmittelinformations-Verordnung

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x