Wildbret- und Erzeugnisse: Kontrolle auf Schwermetalle und Radioaktivität

Endbericht der Schwerpunktaktion A-053-17

Ziel der Schwerpunktaktion „Wildbret- und Erzeugnisse: Kontrolle auf Schwermetalle und Radioaktivität“ war der Nachweis von Schussfleisch (Fleisch entlang des Schusskanals) in Wildbret und Wildbret-Erzeugnissen sowie die Statuserhebung der radioaktiven Belastung.

42 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Keine Probe wurde wegen radioaktiver Isotope beanstandet. Sechs Proben wurden wegen zu hoher Bleiwerte beanstandet; eine Probe enthielt Listerien.

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen

 

 


x