Verkehrsfähigkeit von Schokolade von Kleinherstellern

Endbericht der Schwerpunktaktion A-004-21

veröffentlicht am: 21.07.2021

Ziel der Schwerpunktaktion war es, einen aktuellen Überblick über die Belastung der am österreichischen Markt angebotenen Schokoladen bezüglich polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoffe, Cadmium und Aluminium zu erhalten. Weiters wurde die Übereinstimmung der Zusammensetzung der eingereichten Produkte mit den gesetzlichen Vorgaben der Schokoladeverordnung geprüft. Darüber hinaus sollten eventuell vorhandene Kennzeichnungsmängel aufgezeigt werden.

Insgesamt wurden 53 Proben aus ganz Österreich untersucht. Davon waren 21 Proben zum Teil mehrfach zu beanstanden:

  • Alle Beanstandungen betrafen Kennzeichnungsmängel

 

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x