Verderb von Thunfischkonserven (bereits geöffnete Behältnisse)

Endbericht der Schwerpunktaktion A-020-20

veröffentlicht am: 18.03.2021

Ziel der Schwerpunktaktion war die Überprüfung von Thunfisch in bereits geöffneten Konservendosen oder anderen bereits geöffneten Behältern in der Gastronomie bezüglich des Gehaltes an biogenen Aminen und des Hygienestatus. 72 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Zwölf Proben wurden beanstandet:

  • sieben Proben wurden nach der Hygiene-Verordnung beanstandet
  • vier Proben wurden als wertgemindert (Mikrobiologie) beurteilt
  • eine Probe wurde als für den menschlichen Verzehr/bestimmungsgemäßen Gebrauch ungeeignet beurteilt

 

 Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x