Umweltkontaminanten in Lebensmitteln - Monitoring

Endbericht der Schwerpunktaktion A-904-20

veröffentlicht am: 15.11.2021

Ziel der Schwerpunktaktion war die Kontrolle des Vorhandenseins von Dioxinen, PCB (polychlorierte Biphenyle), Chlorpestiziden, PFAS (per- und polyfluorierte Alkylsubstanzen), PBDE (polybromierte Diphenylether) und HBCDD (Hexabromcyclododekane) in Lebensmitteln aus drei ausgewählten Regionen Österreichs. 31 Proben wurden untersucht.

  • Die Untersuchung auf PFAS hat in fünf Proben erhöhte Werte gezeigt, über die die zuständige Behörde in Kenntnis gesetzt wurde.
  • Die Untersuchung auf Dioxine, PCB, Chlorpestizide, PBDE und HBCDD hat keine Auffälligkeiten ergeben.

Bei dieser Schwerpunktaktion handelte es sich um eine Monitoringaktion.

 

 Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x