DOI-Nummer: 10.23764/0020

Risikobarometer ÄrztInnen

Der Risikobarometer ÄrztInnen hat erstmals die Einschätzung von Risiken im Bereich Gesundheit, Lebensmittelsicherheit und Ernährung von ÄrztInnen in Österreich ermittelt.

In Bezug auf allgemeine Risiken beunruhigt die ÄrztInnen vor allem der Klimawandel und die Umweltverschmutzung. In Bezug auf die Umwelt sind der Flächenverbrauch, die Wirkung von Pflanzenschutzmitteln auf die Umwelt und der Verlust an naturnahen Lebensräumen jene Risiken, die die ÄrztInnen am meisten beunruhigen.

Antibiotikaresistenzen und Wetterextreme sind im Bereich Gesundheit jene Risiken, die laut den befragten ÄrztInnen am wahrscheinlichsten zu Gesundheitsbeeinträchtigungen führen können. Im Bereich Lebensmittelsicherheit sind Mikroplastik und Rückstände in Lebensmitteln die Risiken, die laut den ÄrztInnen am wahrscheinlichsten negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben können.

Bei den Ernährungsrisiken haben Fehl- und Überernährung sowie der Zuckergehalt in Lebensmitteln am wahrscheinlichsten negative Auswirkungen auf die Gesundheit der österreichischen Bevölkerung. Zur Beschaffung von Informationen über Risikothemen nutzen ÄrztInnen verschiedene Quellen und Darstellungsformen.


x