Organische Spurenstoffe im Trinkwasser – Monitoring

Endbericht der Schwerpunktaktion A-009-21

veröffentlicht am: 14.01.2022

Ziel der Schwerpunktaktion war es, die mögliche Belastung des Trinkwassers mit ausgewählten organischen Spurenstoffen zu ermitteln, deren Vorhandensein vermutet bzw. nicht ausgeschlossen werden kann. 264 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Sieben Proben wurden beanstandet:

  • Bei einer Probe waren die Parameterwerte für einen Pestizidwirkstoff und einen relevanten Metaboliten überschritten.
  • Bei vier Proben war der Parameterwert für einen relevanten Metaboliten überschritten.
  • Bei einer Probe war der Parameterwert für die Summe an PFAS überschritten.
  • Bei einer Probe war der Aktionswert für einen nicht relevanten Metaboliten überschritten.

 

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x