Mykotoxine und Nährwerte in Frühstücksceralien

Endbericht der Schwerpunktaktion A-040-17

Ziel der Schwerpunktaktion war die Kontrolle von Mykotoxinen und die Überprüfung der Nährstoffangaben in Frühstückscerealien. 50 Proben wurden österreichweit gezogen, keine Probe wurde beanstandet.

Fusarientoxine sind Gifte (Mykotoxine), die von Schimmelpilzen der Gattung Fusarium gebildet werden. Die Schimmelpilze befallen Pflanzen bereits auf dem Feld; betroffen sind Getreide (Weizen, Hafer) und Mais, die hauptsächlich durch Fusarium kontaminiert werden. Überprüft wurden auch die Mengen der deklarierten Nährstoffe.

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x