Endbericht der Schwerpunktaktion A-010-18

Ziel der Schwerpunktaktion „HACCP-Systeme und Eigenkontrollen im Einzelhandel gemäß VO (EG) Nr. 2073/2005“ war die Überprüfung der Guten Hygienepraxis bzw. der HACCP-Systeme und Eigenkontroll-maßnahmen im Feinkostbereich von Filialen von Handelsbetrieben und Einzelbetrieben. Unter HACCP ver-steht man ein Konzept, das der Vermeidung von Gefahren für Konsumentinnen und Konsumenten im Zusammenhang mit Lebensmitteln dient.

Zur Vereinheitlichung der Kontrollen wurden Checklisten mit Fragen zur Verfügung gestellt. Probenziehungen waren nur für den Verdachtsfall vorgesehen.

Im Rahmen der Aktion wurden acht Proben zur Untersuchung vorgelegt.

  • zwei Proben wurden wegen einer zu hohen Lagerungstemperatur beanstandet

Die Auswertung der Checklisten hat allgemein gute Ergebnisse für die Teilbereiche „bauliche Voraussetzung und Ausstattung“, „Personalhygiene“, „Reinigung und Desinfektion“ sowie „Warenzustand und Umgang mit Ware“ ergeben. Teils erhebliche Mängel gibt es offensichtlich auf dem Gebiet „Eigenkontrolle und Dokumentation“.

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x