Fleischwaren von Direktvermarktern

Endbericht der Schwerpunktaktion A-804-21

veröffentlicht am: 07.12.2021

Ziel der Schwerpunktaktion war die Untersuchung von Parametern wie Mikrobiologie, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAKs) und Fleischchemie. 76 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Sieben Proben wurden beanstandet:

  • Drei Proben wurden als gesundheitsschädlich beurteilt
  • Drei Proben wurden aufgrund einer mikrobiologischen Kontamination als für den menschlichen Verzehr ungeeignet beurteilt
  • Eine Probe wurde hinsichtlich des Einsatzes einer nicht zulässigen Menge des Zusatzstoffs Nitrat (berechnet als Natriumnitrat) in einem als „Biologisch“ deklarierten Lebensmittels beanstandet

 

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x