EU Pestizidkontrollprogramm 2020

Ziel der Schwerpunktaktion war die Kontrolle der Einhaltung der Höchstgehalte an Pestizidrückständen in oder auf Lebensmitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) erstellt jährlich einen Bericht mit aufbereiteten und ausgewerteten Daten aller EU Mitgliedstaaten sowie einiger Länder der Europäischen Freihandelsassoziation (EFTA). Die Daten dienen der Abschätzung der tatsächlichen Verbraucherexposition gegenüber Pestizidrückständen und sind Grundlage für Empfehlungen hinsichtlich künftiger Maßnahmen zur Überwachung der Pestizidrückstände auf europäischer Ebene. 151 Proben wurden untersucht. Eine Probe wurde beanstandet:

  • Bei einer Probe Birnen/Herkunft Türkei war der Rückstandshöchstgehalt für das Insektizid Diflubenzuron zweifelsfrei überschritten. Die Zulassung für diesen Wirkstoff ist mit Jahres-wechsel ausgelaufen.

 

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x