Epoxidharzbeschichtete Konservendosen: Prüfung auf Bisphenole, BADGE, Cyclo-di-BADGE, BFDGE in Lebensmitteln

Endbericht der Schwerpunktaktion A-038-20

veröffentlicht am: 23.07.2021

Ziel der Schwerpunktaktion war die Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen an innenbeschichtete Konservendosen anhand darin verpackter, fetthaltiger Lebensmittel hinsichtlich

  • erlaubter, beschränkter Stoffe wie Bisphenol A und Bisphenol-A-diglycidylether (BADGE)
  • verbotener Stoffe wie Bisphenol F und Bisphenol-F-diglycidylether (BFDGE)

Zusätzlich wurde in den Lebensmittelproben Cyclo-di-BADGE (CdB) bestimmt. Hierbei handelt es sich um ein bekanntes Reaktionsnebenprodukt von Epoxybeschichtungen. 42 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht.

  • Bei einer Probe wurde eine deutliche Überschreitung des spezifischen Migrationsgrenzwertes von Bisphenol A festgestellt. Diese Probe wurde aufgrund einer nachteiligen Beeinflussung von Lebensmitteln beanstandet.

 

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x