Beikost in Gläsern

Endbericht der Schwerpunktaktion A-019-17

Ziel der Schwerpunktaktion war es, einen Überblick bezüglich der Belastung mit Kontaminanten und Rückständen sowie des mikrobiologischen Status von Kindernahrungsmitteln zu erhalten. 30 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Keine Probe wurde wegen Rückständen oder mikrobiologischen Verunreinigungen beanstandet. Alledings wiesen acht Proben Kennzeichnungsmängel auf.

Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x