Arzneimittelverdächtige Substanzen in kosmetischen Mitteln und Nahrungsergänzungsmitteln

Endbericht der Schwerpunktaktion A-013-19

veröffentlicht am: 21.01.2021

Ziel der Schwerpunktaktion war es, in dieser Hinsicht auffällige Waren aus unterschiedlichen Ver-triebswegen zu beproben. Es wurden 56 Proben aus ganz Österreich untersucht. 54 Proben wurden beanstandet

  • 49 Proben wurden als Arzneimittel eingestuft und waren daher als illegale Arzneimittel am Markt
  • zwei Nahrungsergänzungsmittel wegen des verbotenen Stoffes "Yohimberine Extrakt"
  • drei kosmetische Mittel (eine Probe gesundheitsschädlich, eine Probe wegen nicht bestimmungsgemäßer Verwendbarkeit, eine Probe wegen falscher Kennzeichnung)

 

 Amtliche Lebensmittelkontrolle durch Schwerpunktaktionen: Begriffe und Definitionen


x