Kosmetische Mittel von Messen, Märkten und landwirtschaftlichen Direktvermarktern

Endbericht der Schwerpunktaktion A-006-18

Mit der Schwerpunktaktion wurden Cremes, Seifen und andere kosmetische Mittel von Kleinherstellern überprüft, die direkt auf Märkten und Messen verkauft werden. Wie bereits bei vorangegangenen Überprüfungen war die Beanstandungsquote hoch, v. a. wegen mangelhafter Kennzeichnung.

Mehr

Sicherheit von Geschoßspielzeug – Gefahrenpotential

Endbericht der Schwerpunktaktion A-046-18

Ziel der Schwerpunktaktion war die Überprüfung von Geschoßspielzeug. 26 von 49 Proben wurden beanstandet. Die Beanstandungen auf Grund von Sicherheitsmängeln bewegen sich im Bereich der vergangenen Jahre, gesundheitsschädliche Proben zeigt einen eher fallenden Trend.

Mehr

Metalllässigkeit von unbeschichteten Töpfen, Pfannen und anderem Geschirr aus Metall

Endbericht der Schwerpunktaktion A-050-18

Ziel der Schwerpunktaktion war die Überprüfung der Abgabe von Metallbestandteilen (Metalllässigkeit) von unbeschichteten Töpfen, Pfannen und anderem Geschirr aus Metall an Lebensmittel. Zwei von 52 Proben wurden beanstandet, weil sie zu hohe Metallmengen in das Lebensmittel abgeben.

Mehr

Inhaltsstoffe von Beruhigungssaugern (Schnullern)

Endbericht der Schwerpunktaktion A-032-18

Mit der Aktion wurden Schnuller für Säuglinge und Kleinkinder hinsichtlich ihrer chemischen Eigenschaften überprüft. Es gab keine Beanstandung.

Mehr

Schwermetalle, Arsen und Iod in Algen – Monitoring

Endbericht der Schwerpunktaktion A-023-18

Mit der Schwerpunktaktion wurde erhoben, inwieweit Algen mit den Schwermetallen Blei, Cadmium und Quecksilber sowie mit Arsen und Iod belastet sind. Es wurden 29 Proben aus ganz Österreich untersucht, fünf Proben wiesen einen zu hohen Jodgehalt auf.

Mehr