Risikobarometer Umwelt & Gesundheit 2018

Die AGES ermittelt gemeinsam mit dem Risikodialog (Initiative von Umweltbundesamt und Ö1) in regelmäßigem Abstand die Risikowahrnehmung der österreichischen Bevölkerung. Im Risikobarometer Umwelt & Gesundheit werden in erster Linie umwelt- und lebensmittelrelevante Aspekte erhoben. Schwerpunkt 2018 waren die Themen Lebensmittel und Lebensmittelsicherheit sowie Umweltverschmutzung. Der Risikobarometer bildet die Basis für zukünftige Kommunikationsmaßnahmen.

Mehr

Risikobarometer Umwelt & Gesundheit 2017

Der Risikobarometer Umwelt & Gesundheit ermittelt in regelmäßigem Abstand die Risikowahrnehmung und den Informationsstand der österreichischen Bevölkerung. In der aktuellen Befragung zeigt sich, dass vor allem die Themen soziale Ungleichheit, Umweltverschmutzung und Klimawandel beunruhigen. Die Themenfelder Ernährung und Gesundheit, insbesondere Fehl- und Überernährung, werden hingegen als weniger besorgniserregend beurteilt.

Mehr

Risikowahrnehmung österreichischer JournalistInnen 2016

Die vorliegende Arbeit gibt die Wahrnehmung von Lebensmittelrisiken durch JournalistInnen wieder und soll damit das Verständnis der Vermittlung von Informationen über Risiken fördern. Es wurden 82 JournalistInnen zu ihrer Bewertung von verschiedenen Gefahrengruppen und zu ihrer Einschätzung der öffentlichen Risikowahrnehmung befragt. Die Antworten wurden deskriptiv analysiert und in Hinblick auf sozialstatistische Merkmale ausgewertet.

Mehr

Der AGES-Risikoatlas 2015

Der Risikoatlas dient als Information zur Risikosituation in Österreich aus der Sicht der AGES. Kern des Risikoatlas sind die einzelnen Risikolandkarten. Zur Bewertung von Risiken werden Gefahrenträger und Risikoträger entlang der Wirkungskette Boden-Pflanze-Tier-Lebensmittel-Mensch erfasst. Bei der Kommunikation von Risiken für die Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanze dient der Risikoatlas zur Planung von Maßnahmen in der Forschung, Kontrolle, von Ressourcen oder Kommunikation.

Mehr