Tierarzneimittel und pathogene Keime in Enten- und Gänsefleisch

Endbericht der Schwerpunktaktion A-049-17

Mit der Schwerpunktaktion wurde Enten- und Gänsefleisch auf Rückstände von Tierarzneimitteln wie Antibiotika oder Antiparasitika sowie auf die krankheitserregenden Keime Campylobacter und Salmonellen untersucht. Eine Probe Ente wurde beanstandet.

Mehr

Wildbret- und Erzeugnisse: Kontrolle auf Schwermetalle und Radioaktivität

Endbericht der Schwerpunktaktion A-053-17

Wildfleisch kann mit Blei kontaminiert sein, weil das Wild mit Bleimunition erlegt wird. Radioaktives Cäsium(Cs)-137 als Folge der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl ist immer noch messbar. Bei dieser Schwerpunktaktion wurden sechs Proben wegen zu hoher Bleiwerte beanstandet.

Mehr

Frischhalte- und Trennfolien – Weichmacher und Konformitätsdokumente

Endbericht der Schwerpunktaktion A-035-17

Im Rahmen dieser Schwerpunktation wurde die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für Weichmacher in Frischhalte- und Trennfolien aus Kunststoff überprüft. Keine Probe wurde wegen Weichmachern beanstandet. Sieben Proben wurden wegen fehlender gesetzlich vorgeschriebener Konformitätserklärungen beanstandet.

Mehr

Untersuchung von Keramik-, Glas-, Kristallgeschirr

Endbericht der Schwerpunktaktion A-051-17

Mit der Schwerpunktaktion wurde Keramik- und Glasgeschirr auf eine mögliche Abgabe von Schwermetallen überprüft. Keine Probe musste deswegen beanstandet werden; es gab aber zahlreiche Fehler bei der korrekten Kennzeichnung.

Mehr

Mykotoxine in Gewürzen

Endbericht der Schwerpunktaktion A-039-17

Ziel der Schwerpunktaktion war die Überprüfung von Gewürzen auf die Belastung mit den Schimmelpilzgiften Aflatoxinen und Ochratoxin A. Eine Probe Muskatnuss wurde beanstandet.

Mehr