Fragen zu Nahrungsergänzungsmitteln

Zuletzt geändert: 08.01.2016

Sind Nahrungsergänzungsmittel für die Ernährung nötig?

Sind Nahrungsergänzungsmittel für die Ernährung nötig?

Nahrungsergänzungsmittel (NEM) sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Der Verzehr von NEM kann eine „ungesunde“ unausgewogene Ernährung nicht ausgleichen. Für die gesunde Durchschnittsbevölkerung ist der Verzehr von NEM aus ernährungswissenschaftlicher Sicht nicht notwendig. Lediglich in bestimmten Lebensphasen (z.B. Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere, Hochleistungssportler) kann der vorübergehende Verzehr von NEM sinnvoll sein (z.B. Folsäure für Frauen mit Kinderwunsch). Kranke Personen sollten den Verzehr von NEM immer mit dem behandelnden Arzt absprechen. Weiterführende Informationen zur ernährungsphysiologischen Bewertung von NEM finden sie auf der Homepage der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung (ÖGE).

Kann man durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel Krankheiten heilen?

Kann man durch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel Krankheiten heilen?

Immer wieder werden von unseriösen Anbietern NEM angeboten, die diverse Krankheiten (z.B. Krebs etc.) heilen sollen. NEM sind jedoch - wie alle anderen Lebensmittel - keine „Heilmittel“. Weitere umfassende Informationen über Nahrungsergänzungsmittel finden sie auf der Homepage des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR, BRD).

x