Häufung von Hepatitis A-Fällen in Ost-Österreich

Zuletzt geändert: 18.07.2019

Seit Anfang des Jahres wird in Österreich ein Anstieg der Hepatitis A Virus-Aktivität beobachtet. Im Rahmen der Hepatitis A-Überwachung durch AGES und das Zentrum für Virologie der medizinischen Universität Wien wurden 2019 bisher 37 bestätigte Hepatitis A Fälle gemeldet (Stand: 18.07.2019). Dabei zeigte sich eine Häufung mit einem neuen Hepatitis A-Stamm, der bislang nur in Ost-Österreich nachgewiesen wurde. Betroffen sind hauptsächlich erwachsene Männer, die Sex mit Männern haben.

Hepatitis A heilt in der Regel innerhalb weniger Wochen aus und hinterlässt eine lebenslange Immunität gegen Hepatitis A-Virus. Die durchschnittliche Letalitätsrate liegt bei ca. 0,3 %. Die Inkubationszeit dieser fäkal-oral übertragenen Erkrankung beträgt 3 - 6 Wochen. Bei der Hepatitis A gibt es keinen chronischen Verlauf. Die Impfung ist sehr wirksam, aber nicht im kostenfreien Impfprogramm enthalten.

caption
Monatliche Hepatitis A-Inzidenz/100.000 Population, 2009-2019/Juni Österreich

Monatliche Verteilung der Fälle von Hepatitis A nach Jahren, 2009-2019/Juni

Anzahl Hepatitis A-Fälle (exklusive importierte Fälle)
Monat 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019
Gesamt 42 32 21 30 53 37 41 73 208 55 32
Jänner 8 4 4 2 14 6 3 9 18 3 0
Februar 4 5 0 6 7 3 2 3 13 2 5
März 1 6 2 1 0 4 1 4 29 1 3
April 1 3 5 2 2 8 0 4 17 3 8
Mai 3 3 2 0 2 2 5 4 18 6 11
Juni 6 2 1 1 4 0 1 5 14 2 5
Juli 1 1 0 5 3 5 4 7 20 2
August 3 1 1 4 3 0 2 4 28 16
September 5 3 0 0 9 3 3 7 23 6
Oktober 3 3 1 5 7 2 4 10 12 5
November 2 0 4 3 2 2 8 10 7 2
Dezember 5 1 1 1 0 2 8 6 9 7
x