Sollte diese E-Mail nicht einwandfrei zu lesen sein, klicken Sie bitte hier.
Bitte Bilder nachladen für eine vollstaendige Ansicht
 
 
AGES Newsletter 12/17
 
 
 
 
„Wissenschaft vs Fakenews: Umgang mit (Un-)Sicherheiten, Risiken und deren Wahrnehmung“
 
 

AGES-Geschäftsführer Wolfgang Hermann und EFSA-Direktor Bernhard Url über Risikowahrnehmung, Zusammenarbeit mit Stakeholdern in Österreich und der EU und die Zukunft der Lebensmittelsicherheit und der wissenschaftlichen Risikobewertung.

 
Mehr
 
 
 
Risikobarometer Umwelt & Gesundheit
 
 

Der Risikobarometer Umwelt & Gesundheit ermittelt in regelmäßigem Abstand die Risikowahrnehmung und den Informationsstand der österreichischen Bevölkerung. In der aktuellen Befragung zeigt sich, dass vor allem die Themen soziale Ungleichheit, Umweltverschmutzung und Klimawandel beunruhigen. Die Themenfelder Ernährung und Gesundheit, insbesondere Fehl- und Überernährung, werden hingegen als weniger besorgniserregend beurteilt.

 
Mehr
 
 
 
Bernhard Url und Wolfgang Hermann im APA-Science-Interview
 

Sichere Ernährung ist heute für Europas VerbraucherInnen eine Selbstverständlichkeit. Durch die Schaffung der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) und ihrer nationalen Partneragenturen vor 15 Jahren konnten Risikomanager erstmals Entscheidungen treffen, die auf wissenschaftlichen Fakten basierten. Doch das Vertrauen in die Wissenschaft ist angeknackst. Wie sie dieser Problematik begegnen und wo die künftigen Herausforderungen liegen, darüber sprachen EFSA-Direktor Bernhard Url und AGES-Geschäftsführer Wolfgang Hermann mit APA-Science.

 
Mehr
 
 
 
Veranstaltungstipp: Kosmetische Artikel - Werbung und Kommunikation versus rechtliche Vorschriften
 

Diese Fachtagung befasst sich mit den Themen Werbung und (un)erlaubte Werbeaussagen für kosmetische Mittel sowie Überprüfung der Wirksamkeit. Neue Leitlinien zu diesem Thema sollen Klarheit schaffen, Gerichtsurteile zu diesem Thema werden vorgestellt.

 
Mehr
 
 
 
Services
 
 
 
 
Folge uns