Nationale Referenzzentrale für Escherichia coli - VTEC - EHEC

Downloads
Zuletzt geändert: 23.11.2018

Mit November 2006 hat das AGES-Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Graz die Aufgaben des Nationalen Referenzlabors für Escherichia coli einschließlich Verotoxin bildender E. coli für Lebens- und Futtermittel, in weiterer Folge auch für den Veterinärbereich und seit 01.01.2010 zusätzlich die Aufgaben der entsprechenden Nationalen Referenzzentrale für humane Proben übernommen.

Unsere Aufgaben umfassen:

  • Nachweis von EIEC, EPEC, ETEC, EAggEC und VTEC in humanen Stuhlproben
  • Isolierung und kultureller Nachweis von VTEC aus humanen Stühlen, Lebensmitteln und Umgebungsproben mittels Selektivnährmedien, immunmagnetischer Separation, Objektträger-Agglutination und PCR
Mehr Informationen

Mit November 2006 hat das AGES-Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene Graz die Aufgaben des Nationalen Referenzlabors für Escherichia coli einschließlich Verotoxin bildender E. coli für Lebens- und Futtermittel, in weiterer Folge auch für den Veterinärbereich und seit 01.01.2010 zusätzlich die Aufgaben der entsprechenden Nationalen Referenzzentrale für humane Proben übernommen.

Unsere Aufgaben umfassen:

  • Nachweis von EIEC, EPEC, ETEC, EAggEC und VTEC in humanen Stuhlproben
  • Isolierung und kultureller Nachweis von VTEC aus humanen Stühlen, Lebensmitteln und Umgebungsproben mittels Selektivnährmedien, immunmagnetischer Separation, Objektträger-Agglutination und PCR
Mehr Informationen

Kontakt

Mag. Dr. Sabine Schlager
Telefon: +43 50 555-61211
Beethovenstraße 6
8010 Graz
Dr. Christian Kornschober
Telefon: +43 50 555-61201
Beethovenstraße 6
8010 Graz
Mag. Dr. Sabine Schlager
Telefon: +43 50 555-61211
Beethovenstraße 6
8010 Graz
Dr. Christian Kornschober
Telefon: +43 50 555-61201
Beethovenstraße 6
8010 Graz

x