Hochschullehrgang für PädagogInnen: Lebensmittelwissen

13.07.2021 - 23.04.2022

Dieser Hochschullehrgang der HAUP wurde in Kooperation zwischen LFI. LKÖ, FiBL, forum.ernährung.heute und AGES entwickelt. Mit Unterstützung aus Bund, Ländern und Europäischer Union (LE 14-20).

Zielgruppen

Der 12-tägige Hochschullehrgang ist für Pädagog*innen aus dem nicht-landwirtschaftlichen Fachbereich der Sekundarstufe I sowie Lehramtsstudent*innen der Sekundarstufe I ausgelegt.

Ziel

Ziel ist „LEBENsmittelwissen“ zu vermitteln und so Pädagog*innen bei der Ernährungs- und Verbraucher*innenbildung von Kindern und Jugendlichen von 10 bis 14 Jahren zu unterstützen.
Es gelingt ein professioneller interdisziplinärer Unterricht rund um „Lebensmittelwissen“ - ganz nach dem Motto LEBENsmittelwissen -
MITTEL zum Leben -
WISSEN um Mittel zum Leben

Es soll ein Ansporn zur fachspezifischen Unterrichtsentwicklung (Ernährung und Haushalt, Biologie und Umweltkunde oder Geografie und Wirtschaftskunde, etc.) gegeben und so Wissen um Lebensmittel forciert werden.

Dauer

Berufsbegleitend, 5 Module mit 6 Lehrveranstaltungsblöcken
zu je 2 Tagen, insgesamt 12 Tage, verteilt auf 2 Semester.
Durchführungszeitraum ist Juli 2021 bis April 2022 mit einem Lehrgangs-Durchgang im Westen und einmal im Osten.

Weitere Informationen

https://www.haup.ac.at/fortbildung/lebensmittelwissen/



Anmeldeinformationen:
https://www.haup.ac.at/fortbildung/lebensmittelwissen/
Verantwortlich für Programm:
Dipl.-Ingin Sabine KAHRER, BEd (Lehrgangsleitung)
Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik
E-Mail: sabine.kahrer@haup.ac.at
Tel.: 01 877 22 66 DW 6216 92
Ansprechpartner für Veranstaltung:
sabine.kahrer@haup.ac.at
Ort: Hochschule für Agrar– und Umweltpädagogik, Wien und Umgebung
sowie
Kolpinghaus Salzburg und Umgebung
Veranstaltungsart: Hochschullehrgang

Kosten: kostenlos

x