AGES Online-Kurs „Spielzeugrecht einfach erklärt – Schwerpunkt: Pflichten der HerstellerInnen“

11.11.2021

Sie wollen Ihre selbst gehäkelten Püppchen verkaufen oder mit selbst gebastelten Holzautos ins Spielzeuggeschäft einsteigen? Mit diesen und ähnlichen Zielen sind Sie bei uns richtig! Auch wenn Sie Spielzeug nur in geringer Stückzahl produzieren, müssen Sie alle rechtlichen Vorgaben einhalten.

In unserem Online-Kurs vermitteln wir Ihnen Grundwissen zum Europäischen Spielzeugrecht. Wir widmen uns insbesondere den in der Spielzeugverordnung festgelegten Pflichten von SpielzeugherstellerInnen. Die Veranstaltung dient als Wegweiser durch den Paragrafendschungel. Die diversen Leitlinien der Europäischen Kommission sind ebenso Thema der Veranstaltung wie die harmonisierten Spielzeugnormen. Auch die Problematik der so genannten Grauzonenprodukte wird beleuchtet. Natürlich steht auch die korrekte Kennzeichnung von Spielzeug am Programm.

Termin:

Donnerstag, 11.11.2021 | 09:30 bis 11:30 Uhr

Inhalt:

  • Rechtliche Grundlagen, insbesondere Spielzeugverordnung 2011
  • Pflichten des Herstellers/der Herstellerin + Hilfestellung zur praktischen Umsetzung
  • Grauzonenproblematik bzw. Einstufungsfragen (Spielzeug oder „kein-Spielzeug“; Alterseinstufung)
  • Leitlinien der Europäischen Kommission zur Umsetzung der Spielzeug-Richtlinie
  • Harmonisierte Normenserie EN 71 „Sicherheit von Spielzeug“

Programm:

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Zielgruppe:

Klein- und KleinstherstellerInnen von Spielzeug (Häkel-Püppchen, Holzspielzeug, Schnullerketten mit Spielelementen, etc.)

Fachliche Leitung:

Dr. Daniela Schachner
Institut für Lebensmittelsicherheit Linz
Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit
AGES GmbH

Weitere Vortragende:

DI (FH) Eva Unterleitner
Abteilung Lebensmittelanalytik
Institut für Lebensmittelsicherheit Linz
Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit
AGES GmbH

Zusätzlicher Nutzen für Sie:

Vertiefen Sie Ihr Wissen im Rahmen eines individuellen Beratungsgespräches, in dem wir uns Ihren ganz persönlichen Fragestellungen widmen können.
Für Teilnehmende der Veranstaltung "Spielzeugrecht einfach erklärt – Schwerpunkt: Pflichten der HerstellerInnen" bieten wir ein Beratungsgespräch (halbe Stunde) zum Sonderpreis von 80,00 EUR (statt 120,00 EUR) an*.
Je nach Wunsch kann dieses Beratungsgespräch an der AGES Linz, per Telefon oder online via Webex durchgeführt werden.

*Gültigkeit: 6 Monate ab Veranstaltungsdatum; Termin nach Vereinbarung

Anmeldeinformationen:
Wir bitten um Anmeldung über den Button "Zum Anmeldeformular" (unten).
Verantwortlich für Programm:
Dr. Daniela Schachner
Leiterin des Instituts für Lebensmittelsicherheit Linz
Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit
AGES GmbH
Ansprechpartner für Veranstaltung:
AGES-Akademie
Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien
T: +4350555-25201 | E: ages-akademie@ages.at
Ort: Online via Zoom
Veranstaltungsart: AGES Online-Kurs

Kosten: 180 EUR; Behördentarif: 144 EUR

x