Forschungsinfrastruktur

Die AGES führt 85 Referenzlaboratorien und Referenzzentralen, ein L-3 Labor und ein L-3 Labor, Versuchsstationen in 4 Klimaregionen, 2 Forschungsglashäuser, 20 Register und Sammlungen sowie eine Genbank.


- Referenzlaboratorien und Referenzentralen
- Versuchsstationen/Forschungsglashäuser
- L-3+Labor Mödling
- Register und Sammlungen
- Genbank

ExpertInnenpool

1.387 MitarbeiterInnen
570 ExpertInnen
350 mit Doktorat und 13 mit Habilitation
290 als GutachterInnen/BewerterInnen
400 ExpertInnen, die im Rahmen an F&E- oder WT-Aktivitäten arbeiten
200 MitarbeiterInnen der AGES mit Tätigkeit in 600 nationalen oder internationalen Gremien

Wissenstranferaktivitäten der AGES

500 Vorträge vor Fachpublikum
50 Wissenschaftliche Publikationen
150 Beiträge in Fachzeitschriften oder Tagungsbänden
rund 80 laufende Forschungsprojekte
50 Stakeholder-Veranstaltungen der AGES-AKADEMIE

Wissenstransfer & Wissenschaftskommunikation

Wir bieten für die Fachöffentlichkeit auf Anfrage spezifische Informationen, Seminare, Schulungen und Scientific Advice.

x