Repräsentative (ISTA-)Probenahme | Grundschulung

06.11.2019 - 07.11.2019

In diesem zweitägigen Kurs lernen Sie die rechtlichen und fachlichen Grundlagen zur Durchführung der repräsentativen Probenahme sowie Überprüfung der Kennzeichnung, Verpackung und Verschließung bei Saatgut kennen. Darüber hinaus erhalten Sie Einblick in die Praxis direkt bei einem Saatgutunternehmen vor Ort.

INHALT

  • Einführung in die rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Vermittlung von fachlichem Grundlagenwissen
  • Praxiserfahrung bei einem Saatgutunternehmen vor Ort
  • Fallbeispiele zur Durchführung der repräsentativen Probenahme inklusive Überprüfung der Kennzeichnung, Verpackung und Verschließung bei Saatgut
  • selbständige Bearbeitung von Fallbeispielen zur Vorbereitung auf die Prüfung laut Saatgutgesetz 1997 in der geltenden Fassung
  • Sondermodul zu speziellen Anforderungen zur ISTA-Akkreditierung für ISTA-Probenahme

ZIELGRUPPE

  • Personen, deren Tätigkeitsrahmen sich laut 2. und 3. Abschnitt der Saatgutverordnung 2006 in der geltenden Fassung unterordnet,
  • fachlich befähigte Personen für ISTA-Probenahme
Anmeldeinformationen:
Dauer: 09:00 bis 17:00 Uhr
Ansprechpartner für Veranstaltung:
AGES-Akademie im Auftrag des
Bundesamtes für Ernährungssicherheit
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
T: +43 (0) 50555-25201 | E: ages-akademie@ages.at
Ort: AGES GmbH
Spargelfeldstraße 191 | A-1220 Wien
Seminarraum: A/E.58
(PKW-Einfahrt: Breitenleerstraße 177)
Veranstaltungsart: Seminar

Kosten: 0,00 Euro (gesetzlich vorgesehene Schulung nach Saatgutrecht)

x