Nanoviren-Plattform

15.02.2019

2010 wurden Nanoviren erstmals in Erbsenbeständen in Österreich nachgewiesen. Aufgrund eines fast flächendeckenden Befalls mit Nanoviren bei Erbsen und Ackerbohnen wurde 2016 seitens der AGES eine Nanoviren-Plattform ins Leben gerufen.  Ziel der Veranstaltung ist es, regelmäßig Informationen zum aktuellen Wissens- und Entwicklungsstand betreffend Nanoviren in Österreich zur Verfügung zu stellen.

INHALT

  • Aktuelle Forschungsergebnisse und Wissensstand
  • Schadbilderkennung
  • Herausforderungen in der Praxis und Gegenmaßnahmen
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

ZIELGRUPPE

  • VertreterInnen der Landwirtschaftskammern,
  • ZüchterInnen,
  • SaatgutproduzentInnen (Leguminosen),
  • Unternehmen im Bereich Pflanzenschutzmittel
Anmeldeinformationen:
Dauer: 13:00 bis 17:00 Uhr
Verantwortlich für Programm:
DI Dr. Sabine Grausgruber-Gröger,
Molekularbiologische Diagnose von Pflanzenkrankheiten
Institut für Nachhaltige Pflanzenproduktion,
Geschäftsfeld Ernährungssicherung,
AGES GmbH
Ansprechpartner für Veranstaltung:
AGES-Akademie
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
T: +4350555-25201 | E: ages-akademie@ages.at
Ort: AGES GmbH
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
Seminarraum: A/E.59
(PKW-Einfahrt: Breitenleerstraße 177)
Veranstaltungsart: Seminar

Kosten: keine Teilnahmegebühr

x