Messen von Radioaktivität mittels Gammaspektroskopie

03.09.2018 - 07.09.2018

Was bietet das AGES-Labortraining „Messen von Radioaktivität mittels Gammaspektroskopie“?

(03.09. - 07.09.2018)

Im AGES-Labortraining „Messen von Radioaktivität“ werden die Grundlagen des Messens von radioaktiven Proben mittels Gammaspektroskopie am HPGe-Detektor vermittelt. Die Anwendung der Software und Bedienen des Detektorsystems stehen dabei im Vordergrund. Aufbauend auf diesem Kernthema werden in weiterer Folge die Probenvorbereitung und standardisierte Verfahren für den gesamten Messablauf behandelt.

Eine Beschreibung der Inhalte dieses Labortrainings finden Sie unter "Programm".

Ziel:

  • Eigenständige Durchführung des gesamten Messablaufs
  • Knowhow zur Einführung von standardisierten Messabläufen im eigenen Labor

Zielgruppe:

AnalytikerInnen, LaborleiterInnen und MesstechnikerInnen, die auf dem Gebiet der Radioaktivitätsanalytik tätig sind (im Kurs wird Software der Firma Canberra verwendet). Grundkenntnisse in Strahlenphysik sind von Vorteil.

Anmeldeinformationen:
Wir ersuchen um Bekanntgabe Ihrer Laborausstattung und spezieller Bedürfnisse.
Bitte um schriftliche Anmeldung bis spätestens 18. Juni 2018.
Ansprechpartner für Veranstaltung:
AGES Akademie Kursmanagement:
Fr. Dagmar Vock
Telephon: +43 50 555-25201
Fax: +43 50 555-25209
Email: ages-akademie@ages.at
Ort: AGES
Spargelfeldstrasse 191
1220 Wien
Veranstaltungsart: Labortraining

Kosten: 11.600 EUR (+20% USt.)

Durchführung einer Messung:

•    Grundlagen der Funktionsweise des Detektorsystems
•    Bedienung der Messsoftware
o    Grundlagen, Spektren aufnehmen
o    Energiekalibrierung
o    Einbinden der Efficiency
o    Gesamte Analysesequenz
•    Zusätzliche Software
o    Nuklidbibliothek
o    Geometry Composer zum Erstellen von Geometry-files und der Errechnung der Detektorefficiency

Probenvorbereitung und weitere Einflussfaktoren:

•    Probenvorbereitung
•    Probenbehälter
o    Welche Probenbehälter für welche Messung
o    Was muss beachtet werden
•    Sonstige Einflussfaktoren

Standardverfahren:

•    Besprechung des gesamten Messablaufes
•    Erstellung von Standardverfahren
•    Qualitätsmanagement

Trainingsteam:

DI Franz KABRT (AGES, Abteilung Technischer Strahlenschutz und technische Qualitätssicherung (TSQ)
Martin KORNER (AGES, Abteilung Technischer Strahlenschutz und technische Qualitätssicherung (TSQ)  


x