Veranstaltungskalender

Kosmetische Artikel - Werbung und Kommunikation versus rechtliche Vorschriften

Datum: 29.11.2017 (13:00  -17:30 Uhr)

Thema

Werbung und Werbeaussagen zu Kosmetischen Mitteln finden sich in Print- und elektronischen Medien, Werbeflächen, in Verkaufslokalen etc. Doch wie und womit darf „geworben“ werden? Wie sieht es mit der Überprüfung der Wirksamkeit von Kosmetischen Mitteln aus? Was kann alles „schief“ laufen mit und um die Werbung für Kosmetische Mittel?

Das sind einige der Fragen, die in dieser Fachtagung von den Vortragenden und in den Diskussionen beleuchtet werden.  

Anmeldeinformationen:
Wir ersuchen um schriftliche Anmeldung bis spätestens 15. November 2017.
Ansprechpartner für Veranstaltung:
ages-akademie@ages.at
Ort: AGES
Spargelfeldstraße 191
1220 Wien
Veranstaltungsart: Tagung

Kosten: 150 EUR (exkl. Mwst.)

Programm

13:00    Beginn Registrierung

13:30    Eröffnung, einführende Worte (Karin GROMANN, BMGF)
13:45    Werbeaussagen, Claim-Verordnung und Leitlinie (Gregor ÖZELT, AGES, Wien)
14:15     Kosmetik Claim-Verordnung: Anforderungen und praktische Durchführung von Wirksamkeitsnachweisen (Sheida HÖNLINGER, SGS INSTITUT FRESENIUS AUSTRIA GmbH, Wörgl)
14:55     Gerichtsurteile zum Thema Werbung (Andreas REINHART, REINHART Rechtsanwälte Partnerschaft mbH, München)

15:35    KAFFEEPAUSE

16:10    Herstellerübergreifendes Content Marketing und Lead Management – Ein Use Case (Maximilian BYLOFF, Oracle Austria, Wien)
16:50    Produktrückrufe und Warnungen: Herausforderungen für die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (Ingrid KIEFER, AGES, Wien)
17:20    Zusammenfassung und Ausblick

17:30    Voraussichtliches Ende der Veranstaltung


x