Konformität von spezifisch geregelten Food Contact Materials (FCM)

06.06.2019

In diesem Kurs informieren wir Sie über die rechtlichen Anforderungen an Lebensmittelkontaktmaterialien. Darüber hinaus unterstützen wir Sie bei Ihren individuellen Fragestellungen zur Konformitätsarbeit.

INHALT

  • Rechtliche Anforderungen und Rahmenbedingungen
  • Erstellung von Konformitätserklärungen für spezifisch geregelte FCM, z.B. Kunststoffe, die in der EU-Verordnung Nr. 10/2011 beschrieben werden
  • Erstellung von Konformitätsbescheinigungen für nicht spezifisch geregelte FCM: Elastomere, Gummi, Silikon, Metalle und Legierungen, Pappe und Papier, Druckfarben, Klebstoffe, Beschichtungen, Glason

ZIELGRUPPE

  • Personen, die folgende Bereiche verantworten oder dort tätig sind: Herstellung, Verarbeitung, Anwendung und Import von Verpackungsmaterialien, -maschinen und
    Utensilien, die direkt oder indirekt Kontakt mit Lebensmittel haben.
Anmeldeinformationen:
Dauer: 09:00 bis 17:00 Uhr inkl. Verpflegung
Verantwortlich für Programm:
Dr. Christa Hametner
Gebrauchsgegenstände und Kosmetik
Institut für Lebensmittelsicherheit Wien,
Geschäftsfeld Lebensmittelsicherheit,
AGES GmbH
Ansprechpartner für Veranstaltung:
AGES-Akademie
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
T: +4350555-25201 | E: ages-akademie@ages.at
Ort: AGES GmbH
Spargelfeldstraße 191 | 1220 Wien
Seminarraum A/E.56

(PKW-Einfahrt: Breitenleerstraße 177)
Veranstaltungsart: Seminar

Kosten: 750,00 Euro

x